Kopfbild: Die Verantwortlichen von Medienaktiv M-V.

Medienaktiv M-V

Cover des Flyers Medienaktiv M-V.
Das landesweite Netzwerk Medienaktiv M-V macht die Vielfalt der Medienangebote in Mecklenburg-Vorpommern wahrnehmbarer. Es berät Politik und Medienwirtschaft bei der Gestaltung der Medienlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern, greift effektiv aktuelle Entwicklungen der Medien auf und regt zum gemeinsamen Handeln an. Dabei stehen die Medienkompetenz-Förderung und der Medienschutz für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren im Mittelpunkt.

Zum Netzwerk gehören verschiedene Institutionen, zum Beispiel die Medienanstalt, der Landesdatenschutz, das Landeskriminalamt und die Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung. Das Netzwerk bindet alle Institutionen ein, in denen das Thema „Medien“ eine Rolle spielt. Auf diese Weise wird die Chance vergrößert, mit Medienthemen relevante Zielgruppen zu erreichen. Das Netzwerk ist offen gegenüber neuen Mitgliedern. Grundsätzlich sind alle Mitglieder gleichberechtigt und bringen ihre Kompetenzen in die Netzwerkarbeit ein. Medienaktiv M-V hilft, Partner für neue und vorhandene Projekte, Angebote, Ideen und für ein gemeinsames Auftreten in der Öffentlichkeit zu finden.

Das Netzwerk ist ein Wissenspool, um sich gegenseitig zu qualifizieren. Darum erfolgt das Netzwerk-Treffen zwei Mal im Jahr themenbezogen und schwerpunktorientiert. Es stehen fachliche Impulse sowie entsprechende Diskussionen im Mittelpunkt. Die Treffen dienen vor allem dem unmittelbaren Austausch der Netzwerkpartner.