Kopfbild: ein Mann mit groß aufgerissenen Augen

Beschwerden

Zwei Jugendliche, die in einen Laptop schauen und sich aufregen.
Die Medienanstalt ist Ansprechpartnerin für das Publikum des privaten Rundfunks und für die Nutzer von Telemedien. Sie sorgt auch für die Bearbeitung von Programmbeschwerden. Allerdings sind nicht alle kritischen Äußerungen zu einem Programm gleich eine Programmbeschwerde. Inhaltliche Programmkritik sollte möglichst direkt an die jeweiligen Veranstalter gerichtet werden.

Jeder hat das Recht, sich mit einer Beschwerde an die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern zu wenden, wenn er im privaten Fernseh- oder Rundfunkprogramm eine Verletzung der Werberegeln entdeckt oder einen Verstoß gegen den Jugendschutz oder die Menschenwürde annimmt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass anonyme Anfragen grundsätzlich nicht berücksichtigt werden können. Geben Sie daher bitte immer Ihren Namen und eine Adresse (E-Mail und/oder Postadresse) an, unter der wir Sie ggf. erreichen können oder nutzen Sie die jeweiligen Kontaktformulare.

Ein Mikrophonschutz auf einem Tisch.
Kontaktadressen der wichtigsten Programmveranstalter finden Sie zum Beispiel in Programmzeitschriften oder im Internet. An die Medienanstalt können Sie sich wenden, wenn Sie der Meinung sind, dass rechtlich relevant gegen bestehende Programmgrundsätze verstoßen wurde. Allerdings führt nicht jede Programmbeschwerde automatisch zur Feststellung eines Programmverstoßes, der entsprechend zu ahnden ist. Als Grundlage dienen die gesetzlichen Bestimmungen, deren Einhaltung zunächst überprüft wird.

Beschwerden, die sich auf von der Medienanstalt lizenzierte Programmveranstalter beziehen, werden hier direkt bearbeitet.

Beschwerden, die sich auf Programmveranstalter beziehen, die in anderen Bundesländern ihren Standort haben, werden durch die Medienanstalt an die jeweils zuständige Landesmedienanstalt zur Bearbeitung weitergeleitet. Nach Abschluss des Verfahrens erhalten die Beschwerdeführer eine Rückinformation.

Bürgerportal der Landesmedienanstalten
(www.programmbeschwerde.de)

Sie können Ihre Beschwerden schriftlich oder per E-Mail richten an:

Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern
Bleicherufer 1
19053 Schwerin
Email: info@medienanstalt-mv.de

oder verwenden Sie unser Onlineformular:

Beschwerde für Fernsehen und Radio

Beschwerde für Internet

Weitere Informationen über den Mediennutzerschutz finden Sie in unserer Broschüre.