25.05.2016

263. Sitzung des Medienausschusses Mecklenburg-Vorpommern (MAMV)

Am Mittwoch, 25. Mai 2016,

findet um 15.00 Uhr im Beratungsraum

der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (MMV)

Bleicherufer 1, 19053 Schwerin

 

die 263. ordentliche Sitzung des Medienausschusses Mecklenburg-Vorpommern (MAMV) statt.

Die Sitzung ist öffentlich.

Die vorläufige Tagesordnung lautet:

TOP 1: Regularien

TOP 2: Berichterstattungen und Aussprachen  

TOP 3: Gespräch mit der Geschäftsführerin von Radio LOHRO     

TOP 4: Beschlüsse

  • Änderung der – Richtlinie der Medienan­stalt Mecklenburg-Vorpommern (MMV) über die Gewährung von Zuwen­dungen für die Förderung von landesrechtlich gebotener technischer Inf­rastruktur zur Versorgung des Landes und zur Förderung von Projekten für neuartige Rundfunkübertragungstechniken (Rundfunkversorgungs­förderrichtlinie
  • Förderung der digitalen Verbreitung von Lokal-TV-Veranstaltern über Satellit in M-V    
  • Satzung der Medienanstalt Mecklen­burg-Vorpommern (MMV) über die Feststellung, Zuordnung und Zuwei­sung von Übertragungskapazitäten (Frequenznutzungsplan) hier: Zuordnung von Übertragungskapazitäten in Marlow und Neubrandenburg
  • Zulassung und Zuweisung von privaten kom­merziellen Hörfunkprogrammen für die noch zu koordinierende Fre­quenz für das Stadtgebiet Stralsund

TOP 5: Informationsvorlage des Direktors zu Gesellschafteränderungen bei der Geschafterin REGIOCAST GmbH & Co. KG der Veranstalterin Antenne MV

TOP 6:  Aussprache des Medienausschusses Mecklenburg-Vorpommern in seiner Eigenschaft als Dienstvorgesetzter

TOP 7:  Verschiedenes

 

Die Tagesordnungspunkte 5) und 6) werden in geschlossener, nicht-öffentlicher Sitzung verhandelt.