31.05.2017

272. Sitzung des Medienausschusses Mecklenburg-Vorpommern (MAMV)

Am Mittwoch, 31. Mai 2017,

findet um 15.00 Uhr im Beratungsraum

der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (MMV)

Bleicherufer 1, 19053 Schwerin

 

die 272. ordentliche Sitzung des Medienausschusses Mecklenburg-Vorpommern (MAMV) statt.

Die Sitzung ist öffentlich.

Die vorläufige Tagesordnung lautet:

Öffentlicher Teil

 

TOP 1:           Regularien

  • Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Endgültige Feststellung der Tagesordnung
  • Entscheidung über Widersprüche zur Niederschrift der 271. Sitzung des MAMV -öffentlicher Teil - gemäß  § 15 Abs. 3 Hauptsatzung der MMV

TOP 2:         Berichterstattungen und Aussprachen

  • Bericht des stellv. Vorsitzenden des MAMV, Herrn Jörg Velten
  • Bericht des Vorsitzenden des Fachausschusses für Programm, Recht und Technik, Herrn Dr. Wolfgang Kraatz
  • Bericht des Vorsitzenden des Fachausschusses für Haushalt und Finanzen, Herrn Torsten Haverland
  • Bericht der Vorsitzenden des Fachausschusses für Offene Kanäle und Medienbildung, Frau Petra Willert
  • Bericht des Direktors der MMV, Herrn Bert Lingnau

TOP 3:           Vorträge und Präsentationen

  • Übersicht über Programminhalte von lokalen und regionalen Fernsehveranstaltern in Mecklenburg-Vorpommern (Susanne Rieger/Programmreferentin MMV)
  • Überblick über die Situation von Lokal-TV in Mecklenburg-Vorpommern (Heinz Merkel/Vorstandsmitglied im Landesverband der Fernsehveranstalter in Mecklenburg-Vorpommern)

TOP 4:           Agenda

TOP 5:           Verschiedenes

a) Termine

b)  Sonstiges

 

Nichtöffentlicher Teil

TOP 6:         Berichterstattungen und Aussprachen

a) Entscheidung über Widersprüche zur Niederschrift der 271. Sitzung des MAMV - nichtöffentlicher Teil - gemäß § 15 Abs. 3 Hauptsatzung der MMV

b) Bericht des stellv. Vorsitzenden des MAMV und der Vorsitzenden der Fachausschüsse

c) Bericht des Direktors der MMV       

TOP 7:          Aussprache des Medienausschusses Mecklenburg-Vorpommern in seiner Eigenschaft als Dienstvorgesetzter