12.06.2019

Mediale Kultur in Deutschland, ein digitales Drama?

Wie uns das Netz verändert.

Die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern lädt zur Tagung

Mediale Kultur in Deutschland, ein digitales Drama? Wie uns das Netz verändert.
am 12. Juni 2019 von 17 bis 19 Uhr
in das Mecklenburgische Staatstheater (Konzertfoyer)
Alter Garten 2, 19055 Schwerin

ein.

Unmittelbar nach der Tagung findet ab 19 Uhr der Jahresempfang der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern – ebenfalls im Mecklenburgischen Staatstheater – statt.

Zur Anmeldung

Programm

T A G U N G

17 Uhr Eröffnung - Marleen Janew, Vorsitzende des Medienausschusses Mecklenburg-Vorpommern

17.15 Uhr Vortrag "Die Medienwelt im radikalen Wandel - Welche Rahmenbedingungen braucht sie in Zukunft?" - Bettina Martin, Staatssekretärin für
Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund, Mitglied der Rundfunkkommission der Länder

17.45 Uhr Diskussion "Mediale Kultur in Deutschland Wie verändert uns das Netz?"

Gäste:

  • RobertWeber, Geschäftsführer Antenne Mecklenburg-Vorpommern GmbH & Co. KG
  • Torsten Haverland, Mitglied des Medienausschusses Mecklenburg-Vorpommern
  • Ulrike Kulling, Bloggerin, Druck- und Medientechnikerin aus Rostock
  • Christoph Wohlleben, Wismar TV & Meer an Land

Moderation: Bert Lingnau, Direktor der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern

18.45 Uhr Ende

J A H R E S E M P F A N G

19 Uhr [Einlass ab 18.45 Uhr] Begrüßung - Marleen Janew, Vorsitzende des Medienausschusses Mecklenburg-Vorpommern und Bert Lingnau, Direktor der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern

Grußwort
Beate Schlupp, 1. Vizepräsidentin des Landtages Mecklenburg-Vorpommern

 

A N M E L D U N G