14.04.2021 - 11.05.2021

Medienpolitik in Mecklenburg Vorpommern – Aktuelles im Wahljahr 2021

Medienpolitische Veranstaltungsreihe von Medienaktiv M-V in Kooperation mit der LAG Medien M-V und der GMK Landesgruppe M-V

Foto

Am kommenden Mittwoch, den 14.04.2021, startet um 20.00 Uhr die Online-Veranstaltungsreihe "Medienpolitik in Mecklenburg-Vorpommern – Aktuelles im Wahljahr 2021" mit dem Themenabend „(Aus)gebildet für die medienpädagogische Arbeit?“.

Im wichtigen Wahljahr 2021, wo neben der Bundestags- auch die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern stattfinden wird, möchten wir den medienpolitischen Fokus in vier digitalen Themengesprächen schärfen. An diesen Abenden wollen wir mit Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft und Praxis - und mit Ihnen zusammen – diskutieren und aktualisierte Forderungen an die zukünftige Arbeit der Landespolitik zusammenstellen. Dies mit dem Ziel, eine Grundlage für eine landesweite Strategie zum Erwerb von Medienkompetenz/digitalen Kompetenzen zu formulieren.

Anmeldungen unter https://t1p.de/medienpolitik-m-v oder per E-Mail an: r.dettmann@medienanstalt-mv.de

Die Veranstaltungsreihe des landesweiten Netzwerkes der Medienarbeit Medienaktiv M-V in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Medien M-V und der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur, Landesgruppe M-V setzt sich aus den folgenden Online-Thementalks zusammen:

14. April 2021 von 20-21.30 Uhr: Veranstaltung „(Aus)gebildet für die medienpädagogische Arbeit?“

Wie steht es um die medienpädagogische Aus- und Fortbildung von Fachkräften in MV? Passen Angebot und Nachfrage zusammen?

Wir wollen mit Ihnen, Lehrkräften, medienpädagogischen Fachkräften, Bildungsenthusiastinnen und -enthusiasten sowie Interessierten zu diesen Fragen ins Gespräch kommen. Dabei interessiert uns besonders, was die Fachkräfte unterschiedlicher Bereiche benötigen, um aktuell gute medienpädagogische Arbeit leisten zu können. An diesem Abend öffnet uns die #MVedu Community die digitalen Türen, um gemeinsam zu diskutieren und Zukunftsvisionen zu erschaffen.

Moderation:
Nadine Berlenbach - Vorstand Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur, Landesgruppe M-V
Katharina Bluhm - Vorsitzende Landesarbeitsgemeinschaft Medien M-V e. V.

 

21. April 2021 von 18-20.00 Uhr: Veranstaltung „Lebenslanges Lernen – Medienkompetent im Alter“

Der Fokus der Veranstaltung soll die Bedeutung lebenslanger Lernprozesse im Bereich der Medienbildung zur Förderung von Medienkompetenz hervorheben. Dabei sollen insbesondere Angebote für Ältere in Mecklenburg-Vorpommern betrachtet und erörtert werden.

Wir möchten uns dazu mit Expertinnen und Experten aus der Politik, der Wissenschaft und der Praxis austauschen und evaluieren, ob die bestehenden Ressourcen ausreichend sind. Durch ein Video-Grußwort der Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung, Stefanie Dreese, hoffen wir, genügend Diskussionsmöglichkeiten für den folgenden Thementalk zu bekommen. Im Anschluss an die Debatte besteht die Möglichkeit der Vernetzung in kleinen moderierten Online-Räumen.

Moderation:
René Dettmann - Medienanstalt Mecklenburg Vorpommern
Thomas Freitag - Landeskriminalamt Mecklenburg Vorpommern
Gäste:

Ines Gömer - Familien- und Seniorenbeauftragte der Hansestadt Greifswald 
Michael Schmidt - Altenparlament M-V
Helmut Breitag - Seniorenbüro Schwerin, SilverSurfer M-V
Prof. Dr. Erko Martins - Fachhochschule des Mittelstands Rostock, Projekt DigikomS mit Fokus auf Lernwerkstatt

 

05. Mai 2021 von 18-20.00 Uhr: Veranstaltung „Außerschulische Medienbildung  – von der Politik vergessen?“

Wir überprüfen mit Ihnen die „Medienpolitischen Forderungen“ des Netzwerkes Medienaktiv M-V aus dem Jahr 2016 auf ihre Aktualität. Wie ist der Stand im Jahr 2021? Was braucht die außerschulische Kinder- und Jugendmedienbildung heute? Gibt es noch immer regionale Unterschiede? Welche Auswirkungen hat die Pandemie?

Gemeinsam mit jungen Menschen sowie Vertreterinnen und Vertretern aus der Praxis wollen wir mit Ihnen in den Austausch treten und zusammen aktualisierte Forderungen formulieren, um sie dann in der Abschlussveranstaltung mit den Landtagsfraktionen zu erörtern.

Moderatorin:
Antje Kaiser - Landesdatenschutz Mecklenburg Vorpommern
Gäste:
Antje Stäbs - Landesjugendwerk der AWO
Marieke Bohne - Bund Deutscher Pfadfinder_innen M-V
Burkhard Schmidt - Studienleiter für gesellschaftspolitische Jugendbildung, Evangelische Akademie der Nordkirche
Junge Menschen aus MV sind eingeladen, von ihren Erfahrungen zu berichten

 

11. Mai 2021 von 19-21.00 Uhr: Abschluss- und Auswertungsveranstaltung „Mitreden – gemeinsam die nächsten fünf Jahre medienpolitisch gestalten“

Alle Schuldirektor*innen müssen sie integrieren, Politikerinnen und Politiker wollen sie fördern, und alle Eltern haben das Schlagwort mindestens schon mal auf einer Powerpoint-Folie während eines Elternabends gesehen: Medienkompetenz. Aber was gehört alles dazu, und was braucht was?

Zusammen mit Ihnen und Politikerinnen und Politikern aus M-V möchten wir Standpunkte und Visionen aufzeigen, was medienpolitisch in den nächsten fünf Jahren benötigt wird. Für die Moderation konnten wir auch Michael Seidel, Chefredakteur der Schweriner Volkszeitung und Anbieter von Medienkompetenz-Projekten, gewinnen.

Moderation:
Michael Seidel - Chefredakteur der Schweriner Volkszeitung
Birgit Grämke - Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen M-V


Wir würden uns freuen, Sie als Gäste unserer Veranstaltungsreihe begrüßen zu dürfen.

Alle Veranstaltungen werden als Zoom-Online-Konferenz stattfinden. Es wird die aktive Bereitschaft aller Teilnehmenden zur Diskussion vorausgesetzt. Dazu benötigen Sie ein Mikrofon und (falls vorhanden) eine Webcam, die Sie für die Zoom-Veranstaltungen einsetzen sollten. Mit Ihrer Anmeldung haben Sie die Möglichkeit, sich für eine der Veranstaltungen oder für mehrere Veranstaltungen anzumelden. Sie erhalten dann zeitnah die Zoom-Zugangsdaten für Ihre Teilnahme.

Anmeldungen unter https://t1p.de/medienpolitik-m-v oder per E-Mail an: r.dettmann@medienanstalt-mv.de

Das Team von Medienaktiv M-V, der Landesarbeitsgemeinschaft Medien M-V und der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur, Landesgruppe M-V

Hintergrund
Das Netzwerk Medienaktiv M-V macht die Vielfalt der Medienangebote in Mecklenburg-Vorpommern wahrnehmbarer. Darum ist es uns wichtig, mit allen Institutionen zu kooperieren, bei denen das Thema „Medien“ eine Rolle in ihrer Arbeit spielt. Das Netzwerk greift effektiv aktuelle Entwicklungen der Medien auf und regt zum gemeinsamen Handeln an. Grundsätzlich sind alle Mitglieder gleichberechtigt und bringen ihre Kompetenzen in die Netzwerkarbeit ein. Zu den Initiatoren gehören: Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen M-V, Landeskriminalamt M-V, Medienanstalt M-V, Kompetenzzentrum und Beratungsstelle für exzessive Mediennutzung und Medienabhängigkeit Schwerin der Evangelischen Suchtkrankenhilfe M-V, Landesdatenschutz M-V, Landesjugendring M-V.

PM "Medienpolitische Veranstaltung (386 KB)