26.06.2008 - 26.06.2008

Pressekonferenz

Die norddeutschen Bürgermedien und Landesmedienanstalten laden ein:

Sind unsere „Kinder“, wie es die ZEIT kürzlich titelte, tatsächlich „verloren im Netz“ oder gelingt es adäquate Strategien für den „Sog der digitalen Welt“ zu entwickeln? Mit den Fragen einer „richtigen“ Medienkompetenz-vermittlung beschäftigen sich seit Jahren alle norddeutschen Landesmedien-anstalten und Bürgermedien (Offene Kanäle). Erstmals haben sie nun ihre Medienkompetenzangebote für die Schule in einer gemeinsam erarbeiteten Broschüre zusammengestellt. Diese und die hinter dieser Zusammenfassung stehende Strategien und Ziele ihrer Arbeit wollen sie Ihnen vorstellen - in einer

Pressekonferenz
am 26. Juni 2007 um 13:00 Uhr
in den Räumen der Landespressekonferenz
(Schloss Schwerin, Lennéstr. 1)

Die Pressekonferenz findet im Vorfeld der um 14:00 Uhr im Festsaal des Schlosses beginnenden (öffentlichen) Medienfachtagung zur Umsetzung der vor genau einem Jahr unterzeichneten Rahmenvereinbarung zum Thema „Medienkompetenz und Schule“ zwischen der Landesregierung und der Landesrundfunkzentrale Mecklenburg-Vorpommern statt. Dabei referieren und diskutieren Experten, unter ihnen Bildungsminister Henry Tesch, grundsätzliche und aktuelle Fragen der Medienerziehung in den Schulen (das vollständige Programm entnehmen Sie der beigefügten Einladung).

 

 

Dr. Uwe Hornauer
Landesrundfunkzentrale Mecklenburg-Vorpommern
Bleicherufer 1, 19055 Schwerin - Tel.: 0385-5588112

_______________________________________________________________________

Schulen ans Netz e. V. Postfach 17 01 85; 53027 Bonn

P R E S S E - E I N L A D U N G
Auszeichnung: Rostocker Schule fördert Lesebegeisterung
Jugendlicher über europäisches Internetprojekt

Am 26. Juni verleiht Bildungsminister Henry Tesch in Schwerin der Baltic
Schule Rostock das eTwinning-Qualitätssiegel


Bonn, 27. Juni 2008:


Henry Tesch, Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes
Mecklenburg-Vorpommern, zeichnet im Rahmen der Medienfachtagung und des
Jahresempfangs der Landesrundfunkzentrale im Schweriner Schloss die Baltic
Schule für ihr erfolgreiches Partnerschaftsprojekt „Bücher, die wir lesen“ mit
Schulen in Polen, Litauen, Ungarn, Finnland und Italien aus.
Nach der Projektvorstellung und der Laudatio von Ellen Kammertöns, Leiterin der
nationalen Koordinierungsstelle eTwinning bei Schulen ans Netz e. V., erhalten die
Preisträger ihre Urkunden und ein interaktives Whiteboard.
Das eTwinning-Qualitätssiegel ist eine offizielle Auszeichnung für hervorragende
Projektarbeit mit digitalen Medien und für ein zukunftsweisendes Engagement in
europäischen Schulpartnerschaften.
Eine unabhängige Jury aus Bildungsexperten wählte die Preisträger aus. In diesem
Jahr werden insgesamt 19 Schulen und ein Kindergarten aus dem gesamten
Bundesgebiet ausgezeichnet.
Das eTwinning-Qualitätssiegel wird von der Firma SMART Technologies
unterstützt. Jede ausgezeichnete Schule erhält mit dem Qualitätssiegel SMART
Board als Anerkennung für ihr zukunftweisendes Engagement.
Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich zur Verleihung eingeladen.
Sie haben dabei auch Gelegenheit, mit Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern
über deren Erfahrungen mit internetgestützten Schulpartnerschaften zu sprechen.

Ort und Zeit:
Die Preisverleihung findet im Rahmen der Medienfachtagung und des
Jahresempfangs der Landesrundfunkzentrale Mecklenburg-Vorpommern statt.


Schweriner Schloss
Festsaal
19053 Schwerin
26. Juni 2008
Beginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:30 Uhr
Preisverleihung: gegen 16 Uhr

Weitere Informationen telefonisch unter 0228-91048-210 oder online unter
http://www.etwinning.de/qualitaetssiegel/index.php

Schulen ans Netz e. V. ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und
Forschung (BMBF) und der Deutschen Telekom AG. Der gemeinnützige Verein mit
gesamtgesellschaftlichem Bildungsauftrag ist ein Kompetenzcenter für das Lehren
und Lernen mit digitalen Medien. Neben Veranstaltungen, Beratungs- und
Qualifizierungsangeboten bietet Schulen ans Netz e.V. verschiedene
Schulen ans Netz e. V.

Bonner Talweg 100
53113 Bonn
Deutschland
Telefon: +49 (0)228 91048-0
Telefax: +49 (0)228 91048-267
E-Mail: buero@schulen-ans-netz.de
Stadtsparkasse KölnBonn
Konto-Nr. 15 592 959
BLZ 370 501 98
Amtsgericht Bonn VR 7177 N

Internetdienste und -plattformen an. eTwinning ist eine Aktion zur Förderung von
virtuellen Schulpartnerschaften in Europa und wird im Rahmen des Programms für
lebenslanges Lernen von der Europäischen Union unterstützt. Über das
europäische eTwinning-Portal www.etwinning.net können Schulen eine
Partnerschule in einem europäischen Nachbarland finden. Schulen ans Netz e. V.
ist die nationale Koordinierungsstelle für eTwinning.
www.schulen-ans-netz.de
www.eTwinning.de
www.eTwinning.net

r%26Atilde%3B%26frac14%3Bckmeldebogen_mit_pk (67 KB)