18.09.2014 - 19.09.2014

Lokal-TV-Tage 2014 Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg

Relevanz, Verwertung, Wert
Was bedeutet uns Lokal-TV?

Lokal-TV ist Heimatfernsehen in einem modernen Sinn, ein sympathisches Trägermedium für lokale Werbung, ein demokratiefördernder Vielfaltsbeitrag im regionalen Medienmix, Mittelpunkt einer lokalen Community. All das wird von diesem Medium behauptet oder gefordert – doch was ist Erwartung, was Fiktion, was Realität?
Wahrscheinlich gibt es mehrere „richtige“ Antworten. Welche Rolle spielt dieses Medium für wen und welchen Wert hat es – darüber wollen wir bei den Lokal-TV-Tagen 2014 in Rostock diskutieren, nachdenken und streiten.
Welche Ideen von Lokal-TV verfolgen die Sender in Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg? Wie lässt sich der viel beschworene Public Value, der öffentliche Wert, beschreiben? Und folgt daraus ein Anspruch auf Programmförderung?

Neben diesen Fragen jenseits des aktuellen Tagesgeschäftes wollen wir aber auch – wie in den Jahren zuvor – ganz praktische Dinge aus dem Leben der Lokal-TV-Macher besprechen. Programm gestalten – Reichweite steigern – Reichweite verkaufen!

Das Programm

Donnerstag - 18. September 2014

16:30 Eintreffen der Teilnehmer / Check In

17:00 Eröffnung I
           Dr. Uwe Hornauer, Direktor der Medienanstalt M-V (MMV)

17:10 Eröffnung II
           Dr. Hans Hege, Direktor der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb)

17:15 Grußwort
           Dr. Christian Frenzel, Chef der Staatskanzlei M-V

17:30 Keynote: Zukunft des Lokal-Journalismus
           Hardy Prothmann, Lokal-Blogger (Heddesheimblog, Mannheim)

17:45 Demokratische Willensbildung und Bürgerbeteiligung im Lokalen
           Dr. Volker Mittendorf, Universität Wuppertal

18:15 Diskussion: Kleines Video für kleines Geld oder großes Kino mit öffentlicher Finanzierung?
           Teilnehmer:
           Michael Sagurna, Präsident der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue
           Medien
           Hardy Prothmann, Lokal-Blogger
           Dr. Volker Mittendorf, Universität Wuppertal
           Frank Schlößer, Lokaler Online-Journalist (das-ist-rostock.de)
           Christina Schurbaum, wismar tv
           Karina Jens, Lokal-Politikerin aus Rostock
           Moderation: Roman Garthoff, Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

19:00 Ende
           anschl. Get Together

Freitag - 19. September 2014

09:00 Grußwort
           Dr. Wolfgang Nitzsche, Präsident der Bürgerschaft der Hansestadt Rostock

09:10 Bürgerjournalismus und lokale Medien
           Svenja Schulte, Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft (IBI) Berlin

09:30 All in one - einmal planen, mehrfach senden
           Michael Merz, Indarium GmbH, Berlin

09:50 Workshops I
           Workshop A (Heinz Merkel, Greifswald TV)
           Den Satellitenkanal besser nutzen - Programm und PR
           Workshop B (Claudia Schneider, Rügen TV/Nordkurier)
           Programm versus Verkauf - wir machen nur, was sich auch verkaufen lässt?

10:35 Pause

10:50 Workshops II
           Workshop C (Jürgen Brandhorst, Elbe-Elster Fernsehen / Markus Zimmermann, Potsdam TV /
           Christina Schurbaum, wismar tv / Matthias Mück, tv.rostock)
           Bekannter und begehrter werden - die besten Off-Air-Aktionen
           Workshop D (Horst Waschke, Brandenburgisches Fernseh Netz e.V.)
           Qualität als Verkaufsargument – Initiative für Standards

11:35 Diskussion: Arbeitsformen für Lokalsender und Verbände – wie setzen wir die Ideen um?
           Teilnehmer:
           Horst Waschke, Brandenburgisches Fernseh Netz e.V. (BFN)
           Heinz Merkel, Greifswald TV
           Marleen Janew, Medienausschuss M-V
           Bärbel Romanowski-Sühl, Medienrätin der mabb
           Moderation: Christoph Wohlleben, wismar tv

12:20 Mittagessen

13:00 Ende

Anmeldung:
Per Fax: (03 85) 5 58 81-30
Per Post: Medienanstalt M-V, Bleicherufer 1, 19053 Schwerin
Die Anmeldung senden Sie bitte bis zum 5. September 2014 an die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern. Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Petra Knof: p.knof@medienanstalt-mv.de, Tel: (03 85) 5 58 81-16.

Zimmerreservierung:
Für die Veranstaltungsteilnehmer steht im pentahotel Rostock ein begrenztes Zimmerkontingent zum Einzelzimmerpreis von 95 € bereit. Bitte nehmen Sie selbst die Reservierung direkt beim pentahotel Rostock bis zum 18. Juli 2014 mit dem Hinweis auf die Lokal-TV-Tage 2014 auf eigene Rechnung vor. Reservierungen können telefonisch unter 0381-49700, per Telefax 0381-4970700 oder per E-Mail unter
reservations.rostock@pentahotels.com unter dem Stichwort „Lokalfernsehtage“ vorgenommen werden.

Tagungsort:
pentahotel Rostock
Schwaansche Straße 6
18055 Rostock
Tel.: +49 (0) 381 4970 0
Fax: +49 (0) 381 4970 700
www.pentahotels.com

Anreise:
A19 aus Richtung Berlin und Überseehafen
A19 bis Abfahrt Rostock Süd - fahren Sie Richtung Rostock Zentrum und folgen dem Parkleitsystem „Rostocker Hof“, bis Sie in der August-Bebel-Straße sind. Dieser Straße folgen Sie bis zur Hermannstraße, in die Sie rechts abbiegen. Im Straßenverlauf gelangen Sie auf die Schwaansche Straße und finden das pentahotel auf der rechten Seite.

A20 aus Richtung Lübeck
A20 bis Abfahrt Rostock Südstadt – fahren Sie geradeaus Richtung Rostock Zentrum bis zur Nobelstraße. Am Ende dieser Straße biegen Sie rechts ab und folgen dem Parkleitsystem in Richtung „Rostocker Hof“. Am Südring / Vögenteich fahren Sie gerade aus weiter. Nach ca. 3 km biegen Sie rechts in die August-Bebel-Straße ab und fahren links in die Hermannstraße. Im Straßenverlauf gelangen Sie auf die Schwaansche Straße und finden das pentahotel auf der rechten Seite.

Programm-Flyer (8.87 MB)