Projekte

Aufbau einer Medienwerkstatt

Filmbüro MV
des Mecklenburg-Vorpommern Film e.V.
Sabine Matthiesen
Bürgermeister-Hauptstraße 51-53
23966 Wismar

Der Mecklenburg-Vorpommern Film e.V. wird auf dem Gelände des Landesfilmzentrums in Wismar eine Medienwerkstatt einrichten und damit ein regionales Angebot zur Förderung der Medienkompetenz bei Jugendlichen unterbreiten. Die Medienwerkstatt ist ein Betrag zur partizipativen Jugendfreizeitarbeit und zur demokratischen Integration nachwachsender Generationen. Sie wird von qualifizierten Medienpädagogen und Filmemachern begleitet.

Die Hollywood-Kinder

Kinder- und Jugendfilmstudio Grevesmühlen
Jugendeinrichtungen NWM
Herrn Dieter Kowalski
Ploggenseering 64
23936 Grevesmühlen

Ab dem 1. März 2007 soll im Kinder- und Jugendfilmstudio Grevesmühlen das Pilotprojekt "Die Hollywood-Kinder" anlaufen. Genau wie in Hollywood gibt es ein Casting, Probeaufnahmen und Besetzungslisten. Doch alles wird von Kindern erdacht, organisiert und gespielt.

Nach einer "Probephase" gibt es dann in jeder Aufnahmegruppe Regisseure, Kameraleute, Tontechniker, Schnittmeister und Darsteller. Nach dieser Testphase arbeitet jede Aufnahmegruppe an ein bis zwei Projekten. In einem Zeitraum von 10 Monaten werden sich ca. 45 Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren in festen Aufnahmegruppen von sieben bis acht Mitgliedern wöchentlich treffen.

Im Vordergrund stehen hier Themen, die den Kindern die Möglichkeit geben, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen oder ihren Alltag über das Medium Film zu reflektieren. Durch das Recherchieren und das Planen von der Idee bis zum fertigen Drehbuch und das spätere Umsetzen vor der Kamera, einschließlich der Nachbearbeitung, lernen Jugendliche das Medium kritischer zu sehen.

Im neu errichteten Kinoraum "Kreinsdörper Hollywood" werden alle Kinder von Grevesmühlen und Umgebung die Möglichkeit haben die neue entstandenen Kinderfilme zu sehen.

Fernsehen aus der Medienwerkstatt

Latücht
Medienwerkstatt
Herrn Holm-Henning Freier
Große Krauthöfer Str. 16
17033 Neubrandenburg

Das im November 2001 in der Medienwerkstatt begonnene Projekt "Fernsehen aus der Medienwerkstatt" hat durch intensive Werbung in den Schulen, "Tag der offenen Tür", Berufsinformationsveranstaltungen gemeinsam mit dem Arbeitsamt nicht nur einzelne Jugendlich, sondern ganze Schulklassen über die Möglichkeit im Video und TV-Bereich informiert. Das hatte zur Folge, dass sich die Anzahl der Nutzer deutlich erhöht hat.

Jugend-TV-Magazin an der Europaschule

Förderverein der A.-Diesterweg-Schule
Brigitte Schoeps
Rudolf-Virchow-Str. 23
18435 Stralsund

Der Förderverein der Adol-Diesterweg-Europaschule plant unter der Leitung des Medienpädagogen und freien Filmemachers Stefan Koeck ein Projekt zur Förderung der Medienkompetenz von Schülern in Mecklenburg-Vorpommern. Als Kooperatoons- und Antragspartner steht das FAS (Fernsehen am Strelasund) zur Verfügung. Geplant ist ein professionelles, nichtkommerzielles TV-Jugendmagazin.
Die Schüler sollen hierbei, in Zusammenarbeit mit professionellen Filmemachern, die gesamte Arbeit (Vorproduktion, Dreh- und Postproduktion) durchführen.

Kunst und Professionalität

STiC-er Theaterpädagogisches Zentrum
Herr Axel Zühlsdorff
Frankenstraße 61
18439 Stralsund

Arbeit mit Medien als Orientierung in einer sich ständig verändernden Welt

Innerhalb des Projektes sollen Kurzfilme entstehen, Dokumentationen, experimentelle Kunstfile, Animationen etc. Die möglichen Themen sollten einen regionalen Bezug haben, eine Bestandaufnahme in der Region ziehen und versuchen, Zukunftsperspektiven aufzuzeigen.

Die jungen Leute erfahren das Medium Film als Ausdrucksmittel. Das Führen einer Kamera kann bsp.weise die Sichtweise im Alltag völlig verändern.

Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen in Radio-Projekten

Mecklenburgische Literatur-
gesellschaft e.V.
Dr. Gundula Engelhard
2. Ringstraße/Wiekhaus 21
17033 Neubrandenburg

Pegasus, das Literatur- und Kulturzentrum für Kinder und Jugendliche in Mecklenburg-Vorpommerns, zielt auf die Förderung von Medienkompetenz. Mit den Angeboten im Bereich Radio haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit

  • Medien- und Kommunikationskompetenz zu erwerben
  • sich in medialen Handlungsfeldern zu erproben
  • personale und soziale Fähigkeiten wie Selbstorganisation, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln

Medienwerkstatt Blickfang

Europäische Akademie der Heilenden Künste e.V.
Moritz Springer
Am See 1
17440 Klein Jasedow

Die Medienwerkstatt "Blickfang" befindet sich im hintersten Winkel Mecklenburg-Vorpommerns. Die Strukturen sind ländlich, und die Region ist von extrem hoher Arbeitslosigkeit geprägt. So ist der Tourismus auf der Insel Usedom die einzige wirtschaftliche Größe. Landflucht und dünne Besiedlung kennzeichnen diesen ländlichen Raum und lassen zu oft die Schönheit und Weite vergessen, die die Gegend prägen. Man scheint fern der Welt. Das Fernsehen und Radio sind für viele das einzige Tor zur Welt. Doch meist sitzt man nur davor, – die Kommunikation ist einseitig.

Wir wollen den BürgerInnen aus der Region wie auch von den Inseln ermöglichen, die Medien Film und Radio selbst zu gestalten und sich kreativ auszudrücken.

Die Europäische Akademie der Heilenden Künste e.V. ist ein in Klein Jasedow ansässiger gemeinnütziger Verein, der 1997 von einem Kreis von Menschen aus künstlerischen, pädagogischen und handwerklichen Berufen gegründet wurde, die hier ein soziales, kulturelles und bildendes Zentrum aufbauen.

Geplante Propjekte

  • Kurzfilmwettbewerb und 2. Klein Jasedower Filmtage
  • Kurzfilmcamp
  • Hörspielproduktion
  • Studioaufnahmen

Mein Umfeld 2007

Schweriner Jugendring e.V.
Frau Regina Villwock
Dr.-Külz-Straße 03
19053 Schwerin

Kinder und Jugendliche setzen sich über das Medium Fernsehen mit ihrem unmittelbaren Umfeld auseinander.
Das Projekt "Mein Umfeld" startete 2006 unter großer Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Es war möglich, ein Ausbildungsspektrum von einfachen Schnitt- und Kameraseminaren über Moderations- und Redaktionskurse bis hin zur Publishing und Mediendesign anzubieten. Durch diese breiten Ausbildungsmöglichkeiten konnte das Projekt die jungen Menschen dort "abholen", wo sie standen. Sie hatten immer die Möglichkeit am Projekt zu partizipieren, egal welche Vorbildung bereits vorhanden war.

"Mein Umfeld" erreichte im Jahr 2006 eine landesweite Ausstrahlung, da sich Interessierte der umliegenden Landkreise (PCH / NWM / LWL) beteiligten und es perspektivisch eine Zusammenarbeit mit der beruflichen Schule des Landkreises Müritz gibt.

In Schwerin gibt es seit März 2005 den Offenen Kanal FiSCH-TV - Fernsehen in Schwerin -, dieser ermöglicht es, die von jungen Leuten produzierten Filme auch im gesamten Schweriner Kabelnetz zu senden. FiSCH-TV hat sich als Bürgerfunk etabliert und wird genutzt.

Nach einem erfolgreichen Jahr 2006 steht die Notwendigkeit einer Weiterführung der Schulungs- und Ausbildungsangebote fest.

Multimediawerkstatt Jabel

Ev.-Luth. Kirchgemeinden Jabel
und Kirch Grubenhagen
Herr Pastor Schur
Ringstraße 10a
17194 Jabel

Der Träger hat im Jahre 2004 mit Hilfe der Landesrundfunkzentrale eine Filmwerkstatt aufgebaut. Die Technik wird seit dem Gruppen zur Verfügung gestellt. Unter pädagogischer Anleitung erlernen die Teilnehmer Kenntnisse über die Herstellung, aber auch die Analyse von Videofilmen.

26 Projekte zur Medienkompetenzförderung wurden in den vergangenen Jahren durchgeführt. Ein Team erarbeitet gegenwärtig ein Konzept für die Herstellung von digitalen Kirchenführern. Der Grundgedanke besteht darin, ein ganzes Dorf in die Produktion eines Videofilms einzubeziehen. Das digitale Material kann dann sowohl über die offenen Kanäle gesendet, als auch in Form einer interaktiven DVD Interessenten zur Verfügung gestellt werden.

Qualifizierung der Netzwerkarbeit zur Förderung von Medienkompetenz in der Wissensgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern

Landesarbeitsgemeinschaft
Medienkompetenz M-V e.V
Friedrichstraße 23
18057 Rostock

Koordination neuer Netzwerke Medienkompetenz und Wissensgesellschaft in Mecklenburg-Vorpommern - Wirtschaft, Bildung, Ausbildung

Die Landesarbeitsgemeinschaft Medienkompetenz e.V. Mecklenburg-Vorpommern gründete sich als Landesinitiative. Sie versammelt mittlerweile 25 Akteure aus verschiedenen Bereichen der Medienbildung im Bundesland.

Schwerpunkte des Projektes:

  • Entwicklung eines Informationssystems zur Film- und Medienarbeit in M-V
  • Entwicklung von weiteren nachhaltigen Formen der Vernetzung und Koordination von Initiativen und Institutionen der Medienbilbung an der Schnittstelle von Schule und Freizeit, kultureller Jugendbildung, Aus- und Weiterbildung
  • Durchführung des in 2006 konzipierten 1. Schulverscuhes an vier Modellschulen in M-V in Kooperation mit LISA und Kultus sowie außerschulischen Medienpartnern
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Inhaltlich-Konzeptionelle Ausgestaltung der "Leitlinien"

Radiowerkstatt LOHRO

förderverein Lokalradio Rostock LOHRO
Ralph Kirsten
Margaretenstr. 43
18057 Rostock

Das Projekt "Radiowerkstatt" dient der nachhaltigen Medienkompetenzvermittlung durch Bildungsveranstaltungen, Seminare, redaktionelle Weiterbildung und Werkstatttage im Rundfunkbereich in Rostock, der Region und im Land. LOHRO ist bereits 18 Monate auf Sendung. Unses wesentlicher Schritt ist jetzt die Verbesserung der Programmqualität und der Vielfalt, wobei wir uns den Themen vor Ort stellen werden und das Zeichen "Mitmachradio" weiterentwickeln.

TV-Werkstatt und Schulprojekte 2007

nstitut für neue medien
medienwerkstatt Rostock
Herr Dr. Klaus Blaudzun
Friedrichstraße 28
18057 Rostock

Die TV-Werkstatt am rok-tv hat im Jahr 2001 ihre Arbeit aufgenommen und konnte sich seit dem als Anbieter von AV-Medienarbeit/-projekten in enger Zusammenarbeit mit dem offenen Kanal Rostock auf kommunaler, regionaler und landesweiter Ebene etablieren.


In Anlehnung an die Arbeitsschwerpunkte der vergangenen Jahr und die Zunahme von Nachfragen bzw. das wachsende Interesse an Beratungs- und Unterstützungsleistungen für AV-Medienprojekte/-produktionen zilt das Vorhaben, TV-Werkstatt am rok-tv und Schulprojekte 2007 erneut auf:

  • die breitgefächerte Vermittlung von Grundkompetenzen für das Erstellen von AV-Beiträgen
  • sowie für die Arbeit in MV-Medienprojekten
  • sowohl für jugendliche Fernsehamateure bzw. -interessierte
  • als auch für Multiplikatoren sowie Pädagoik- und LehramtsstudentInnen
  • auch die Vernetzung der versch. TV-Redaktionsgruppen bzw. Medien -und TV-Amateuren auf Landesebene hat sich die TV-Werkstatt als Schwerpunkt gesetzt,
  • wobei es hier sowohl um gemeinsame Arbeitsvorhaben als auch um einen gegenseitigen Austausch und die Tnwicklung von gemeinsamen Themenfeldern gehen wird.