Projekte

Fernsehen aus der Medienwerkstatt 2010

Latücht Film & Medien e.V.
Ingrid Teßmann
Große Krauthöferstr. 16
17033 Neubrandenburg

Die Hauptzielgruppe des Projektes sind Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren. Wie schon 2009 beschäftigten sich die "Querschlagsendungen" auch 2010 größtenteils wieder mit politischen Themen und aktuellen Ereignissen im Jugendbereich. Zusätzlich wurden Kurzbeiträge produziert sowie Reportagen zu allgemein Interessierenden, aktuellen Ereignissen.

FiSCH-TV Bürgerfernsehbeauftragter Schwerin

Schweriner Stadtjugendring
Regina Villwock
Dr.-Külz-Str. 3
19053 Schwerin

Das Projekt "Bürgerfernsehbeauftragter in Schwerin" hat sich auch im Jahr 2010 an alle Bürgerinnen und Bürger aus Schwerin und M-V gerichtet. Die Projektarbeit wurde an Schulen und in Vereinen über freie Redaktionen bis hin zu festen Produktionsgruppen durchgeführt. Auch im Schulversuch "Medienbildung" wurde die Arbeit intensiviert. Fernsehen in Schwerin agiert als außerschulischer Partner und unterstützt den Schulversuch sowohl inhaltlich als auch administrativ.  Im Schulzentrum Dömitz wurde eine Projektwoche mit SchülerInnen im Rahmen dieses Schulversuch durchgeführt.

Film AG

Sportgymnasium Neubrandenburg
Winnfried Schneider
Schwedenstraße 22
17033 Neubrandenburg

Vorrgangiges Ziel des Projektes, war die Medienkompetenz der Schüler zu erweitern und zu fördern, indem die filmerfahrenen Schüler ihre Kenntnisse an andere Schüler weitergeben. Ein weiteres Ziel des Projektes bestand darin, das kulturelle, soziale und sportliche Engagement der Schüler des Sportgymnasiums filmisch zu dokumentieren. Die Schüler haben viele schulische Höhepunkte gefilmt und in einer sehr guten Bearbeitung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Generationsverbindendes Seniorenradio

AWO Stadtverband Neubrandenburg e.V.
Dana Gansewig
Feldmark 1
17034 Neubrandenburg

Mit diesem Radioprojekt wurde ein Beitrag zur wirksamen Umsetzung des Pflegeleitbildes in Alten- und Pflegeheimen und in der Häuslichkeit in Neubrandenburg und Umgebung geleistet. Insbesondere wurde ein Radioprogramm sowie Veranstaltungen auf die speziellen Bedürfnisse der Seniorinnen und Senioren entwickelt. Des Weiteren konnten junge Menschen gewonnen werden, die sich in die Sendegestaltung mit Ideen und Beiträgen eingebracht haben. Ziel war es, vor allem die Achtung vor dem Alter und die Bereitschaft für hilfsbedürftige Menschen zu entwickeln.

Generationsübergreifendes Radio

Demokratischer Frauenbund
Landesverband M-V e.V.
Regionalstelle Neubrandenburg
Sieglinde Scheel
Einsteinstraße 8
17036 Neubrandenburg

Im Rahmen des Projektes "Generationsübergreifendes Radio" wurden Senioren und auch junge Menschen aus dem Landkreis Demmin für das Medium Radio gewonnen und zu einem gemeinsamen Radioprojekt zusammengeführt. Eine besondere Herausforderung stellte der Umgang der SeniorInnen mit modernen Medien wie beispielsweise die Nutzung des Internet für Recherchen und die Studiotechnik zum Schneiden der eigenen Beiträge dar.

Medienkompetenz für Kinder und Jugendliche in Radio-Projekten

Mecklenburgische Literaturgesellschaft e.V.
Dr. Gundula Engelhard
Wiekhaus 21
2. Ringstraße
17033 Neubrandenburg

Die Pegasus-Radioprojekte der Mecklenburgische Literaturgesellschaft setzten auf die Verknüpfung der Medien Radio und Literatur. Dabei standen folgende Ziele im Mittelpunkt:

-Vermittlung hörfunkspezifischer Darstellungsformen

- Unterstützung von Informations- und ästhetischen Interessen

- Motivierung zur Mediennutzung, Integration von Lese- und Hörerfahrungen

-Vermittlung technischer Voraussetzungen (Aufnahmetechnik, Schnitttechnik)

Mit ca. 58 Angeboten zu Literatur und Radio konnten mehr als 600 Kinder und Jugendliche erreicht werden.

Medienkompetenz im ländlichen Raum von Nordwestmecklenburg

Kinder- und Jugendfilmstudio Grevesmühlen
Dieter Kowalski
Ploggenseering 64
23936 Grevesmühlen

In einem Zeitraum von 10 Monaten trafen sich ca. 45 Jugendliche im Alter von 12 bis 25 Jahren in festen Aufnahmegruppen von 7 bis 8 Mitgliedern wöchentlich. Nach einer "Probephase" gabe es in jeder Aufnahmegruppe Regisseure, Kameraleute, Tontechniker, Schnittmeister und Darsteller. Im Vordergrund standen hier Themen die für die Fernsehlandschaft typisch sind: Musikvideos, Kurzgeschichten, der klassische Krimi und Spielfilme.

Als zweiter Schwerpunkt wurde auch der Sendebetrieb für den Jugendsender "Grevesmühlen TV"  weitergeführt. 30 Schülerredakteure beteiligten sich an der Berichterstattung und der redaktionellen Gestaltung der einzelnen Beiträge.

Medienwerkstatt Klein Jasedow

Europäische Akademie der Heilenden Künste e.V.
Moritz Springer
Am See 1
17440 Klein Jasedow

In der Medienwerkstatt Klein Jasedow wurden auch im Jahr 2010 Camps veranstaltet, wie beispielsweise die Filmtage und  ein Kurzfilmcamp. Ende des Jahres entstand noch ein Videoprojekt in Zusammenarbeit mit einer Jugendgruppe aus Greifswald und Umgebung. Auch hat sich die Hörspielproduktion etabliert; Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren wurden mit dem technischen Ablauf vertraut gemacht.

Medienwerkstatt Wismar im Filmbüro

Mecklenburg-Vorpommern Film e.V.
Sabine Matthiesen
Bürgermeister-Haupt-Str. 51-53
23966 Wismar

Die Medienwerkstatt konzentrierte sich auf nachfolgende Arbeitsfelder in der Medienkompetenz:

1. Kursangebot in den Bereichen: Jugend- und Studentenfernsehen "Planke", Spielfim, Digitale Fotografie, Klassische und digitale Animation, Kinderfilmgruppe "Filmspatzen"

2. Workshopangebote

3. Zusammenarbeit mit Schulen und anderen Bildungseinrichtungen

4. Zusammenarbeit mit Jugendeinrichtungen, Partnern, Trägern der freien Jugendhilfe und sonstige Projekte

5. Ausbildung und Praktika

6. Teilnahme und Durchführung von Öffentlichkeitsarbeiten, eigenen Veranstaltungen und Projekten der Medienwerkstatt

7. Teilnahme an Festivals

 

Praktische Medienarbeit im Schulversuch Medienbildung in Mecklenburg-Vorpommern

Landesarbeitsgemeinschaft Medien
Mecklenburg-Vorpommern
Friedrichstraße 23
18057 Rostock

Die geplanten Projekte sollten im Schuljahr 2009/2010 erfolgreich abgeschlossen und neue Projekte an den neun Partnerschulen initiiert und umgesetzt werden. Im Mittelpunkt des Gesamtvorhabens stand nach wie vor der Ansatz, den an den jeweiligen Projekten beteiligten Kindern und Jugendlichen Medienkompetenzen und kreativ-gestalterische Fähigkeiten zu vermitteln bzw. LehrerInnen und Multiplikatoren dazu zu befähigen.

Tierische Freunde

Tierische Freunde e.V.
Cathleen Heilmann
A.-Becker-Straße 1
18069 Rostock

Im Jahr 2010 führte der Verein drei Projekte durch. Er arbeitete mit Kindern der 3. und 4. Klasse aus der Türmchenschule. Aus der Tieroase Laage wurden verschiedene Tiere durch die Kinder vor der Videokamera vorgestellt und später im Studio von rok-tv die Moderation aufgezeichnet. Auch führten Schülergruppen regelmäßig Umfragen in der Innenstadt  durch.

Vorschulische und schulische Medienbildung

institut für neue medien
Dr. Klaus Blaudzun
Friedrichstraße 13
18057 Rostock

Bei der vorschulischen und schulischen Medienbildung in der TV-Werkstatt 2010 wurden im Projektzeitraum zentrale Arbeitsschwerpunkte bearbeitet und umgesetzt. Im Bereich der frühkindlichen und vorschulischen Medienbildung wurden die beteiligten Kinder sowie auch ErzieherInnen und Eltern  über handlungsorientierte und spielerische Angebote sensibilisiert, was sie medial konsumieren, wass ihnen Spaß macht und was nicht, wie Medien gemacht werden und wie kreativ man dabei selber sein kann. Bei der schulnahen Medienbildungsarbeit wurde erneut auf ein dichtes medienpädagogisches Angebotsprofil in Rostocker Schulen gesetzt. Eine Vielzahl von Jugendlichen konnten aus einer Vielzahl von Kursangeboten wählen. Auch zahlreiche Projekttage, -wochen und Workshops mit SchülerInnen wurden durchgeführt.

Wege durch den Mediendschungel

Deutscher Kinderschutzbund
Landeverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Carsten Spies
Potsdamer Straße 1
19063 Schwerin

Die Zielstellung dieses Projektes war, den Elternkursleiter/innen  fundierte Kenntnisse und Hintergrundwissen sowie einen souveränen Umgang mit den Medien zu vermitteln. So konnten sie die Eltern und Erziehenden in ihren Kursen der Medienerziehung begleiten und unterstützen bzw. sie dazu befähigen, geeignete Entscheidungen für eine altersgerechte Mediennutzung zu treffen. Des Weiteren wurde den Kindern ein verantwortungsvoller Umgang mit den Medien vermittelt und damit ihre Medienkompentenz gefördert.

Zeitspuren

Förderverein Regionale Schule
Caspar David Friedrich e.V.
Karsten Herold
Usedomer Weg 1
17459 Greifswald

Im Rahmen einer intensiven Projektwoche befragten Schüler der 10. Klasse Protagonisten der Wende des Jahres 1989 in ihrer Heimatstadt und unternahmen eine Exkursion in die Gedenkstätte des ehemaligen Gefängnisses der Staatssicherheit Berlin-Hohenschönhausen. Durch Kontakte mit der evangelischen Gemeinde Greifswald und durch mehrere persönliche Vorgespräche konnten die Entscheidungsträger der politischen Wende 1990 in Greifswald für die Mitarbeit an dem Jugendmedienprojekt gewonnen werden.  Ausschnitte der Gespräche und eine Reportage über die Exkursion wurden auf einer DVD zusammengestellt.

freibeuter.tv

STiC-er Theaterpädagogisches Zentrum e.V.
Axel Zühlsdorff
Frankenstraße 61
18439 Stralsund

Freibeuter.tv bietet eine Plattform für junge Leute ab 12 Jahren. Interessierte Jugendliche arbeiteten unter der Leitung von Mentoren des Theaterpädagogischen Zentrums M-V mit semiprofessioneller Technik. Sie gestalteten und entwickelten selbständig Beiträge für ein Jugendmagazin, stellten dieses Magazin ins Netz und beschäftigten sich ebenfalls mit der Pflege der Internetpräsenz.