Projekte

"Aufbau einer mobilen Medienwerkstatt"

Adolph-Diesterweg-Schule
Förderverein
Brigitte Schoeps
Rudolf-Virchow-Straße 23
18435 Stralsund

Seit 2007 besteht an der Europaschule Adolph-Diesterweg das ernsthafte Bestreben, ein langfristiges Medienprojekt für Schüler der 8. bis 10. Klasse aufzubauen. Hierfür wurde mit dem Aufbau einer Medienwerkstatt begonnen. 2012 erfolgte der Umbau der Medienwerkstatt in eine mobile Medienwerkstatt. Die Schüler erarbeiteten mit dem Medienpädagogen Stefan Koeck eine gemeinsame Idee und ein Format für das Projekt. Sie erlernten die einzelnen Arbeitsschritte der professionellen TV- und Film-Produktion.

 

"Gleich" vor den Medien in der Mecklenburgischen Schweiz

Stadt Malchin
Der Bürgermeister
Jörg Lange
Am Markt 1
17139 Malchin

Mit diesem Projekt wurde der Weiterbetrieb des Studios Malchin gewährleistet und gestärkt. Die Stadt Malchin und seine umliegenden Gemeinden haben dabei mehr Frauen in die Medienbranche integriert. Dabei ist auch die Berufsorientierung für junge Menschen in den Mittelpunkt gestellt worden. Ein weiteres Anliegen war es, auch ältere Frauen in die Sendeproduktion einzubeziehen.

2. Medienfachtag "Universum Web 2.0"

Berufsbildungswerk Greifswald
Doris Corsmeyer
Pappelallee 2
17489 Greifswald

Im Rahmen einer Fachtagung am 13.12.2012 in Greifswald wurden verschiedene Vorträge und Workshops veranstaltet. Hierbei konnten insbesondere die theoretischen Inhalte praxisnah vertieft werden.

Auf dem Weg zur Medienschule - bildungspartnerschaftliche Schulentwicklung durch Audifizierung

Landesarbeitsgemeinschaft Medien M-V
Klaus Blaudzun
Friedrichstraße 23
18057 Rostock

In das Projekt waren landesweit 16 allgemeinbildende Schulen aus allen Schulamtsbereichen eingebunden. Es wurde vermittelt, wie Medienbildung konkret in den Unterricht und Schulalltag integriert werden kann. Die Ziele und Methoden umfassten die Qualitätsfelder Schulisches Lernen, Transparenz, Kooperation, Steuerung und Organisation, Qualifikation, Schulprogramm und Rahmenbedingungen.

ComputerSpielSchule Greifswald

Evangelische Akademie Mecklenburg-Vorpommern
Burkhard Scmidt
Carl-Heydemann-Ring 55
18437 Stralsund

Die ComputerSpielSchule startete mit Beginn der Winterferien 2012 ganzjährig in den Regelbetrieb (dreimal wöchentlich). An insgesamt zwölf Spielstationen wurden generationenübergreifend medienpädagogisch begleitete Erfahrungen mit Computer- und Onlinespielen vermittelt. Die ComputerSpielSchule begleitete Heranwachsende bei der Entwicklung eines kritisch-reflexiven Medienumganges. Es wurden auch Eltern und Großeltern erreicht. Die Begleitung erfolgte durch medienpädagogisch geschulte Studierende der Universität Greifswald, angehende Erzieherinnen und Erzieher des Seminars Kirchlicher Dienste sowie ehrenamtliche Schüler-Scouts.

Drei Arten eine Grenze zu beschreiben

Förderverein für demokratische Medienkultur MV e.V.
Karsten Herold
ABC-Straße 4
23966 Wismar

In den Regionalen Schulen in Dömitz und Greifswald wurde zunächst ein Schauspiel-Workshop für Schüler der 9. und 10. Klasse zu den Themen Macht, Demokratie, Grenzen und Widerstand durchgeführt und danach über diese Themen ein Film gedreht. Die Arbeit mit den Schülern umfasste jeweils fünf Projekttage pro Kurs.

 

Expedition in die seltsame Heimat

Soziale Bildung e.V.
Christoph Schultz
Doberaner Straße 21
18057 Rostock

Etwa 20 sozial benachteiligte Jugendliche aus dem Stadtteil Rostock-Lichtenhagen erforschten die politische Kultur ihrer Großwohnsiedlung - 20 Jahre nach den ausländerfeindlichen Ereignissen des Jahres 1992. Am Ende dieses Projektes gab es eine Fotoausstellung, einen von den Jugendlichen in allen Teilen selbst geschaffenen Film sowie zahlreiche Blogs.

Förderung der Medienkompetenz im auditiven Bereich

Geschwister-Scholl-Gymnasium
Birgit Samland
Dr.-Winckler-Straße 1
18246 Bützow

Die Förderung diente der Medienkompetenz im auditiven Bereich am Geschwister-Scholl-Gymnasium, insbesondere für Radioprojekte.

Ganztagsschulkurs "Film"

Warnowschule Papendorf
Regionale Schule mit Grundschule
Heike Biernath
Schulstraße 5
18059 Papendorf

Schülerinnen und Schüler drehten einen Film über die Warnowschule Papendorf, der nach seiner Fertigstellung auf die Schulhomepage gestellt wurde. Es wurden Fragen wie "Was macht unsere Warnowschule aus?" oder "Was muss unbedingt in den Film?" diskutiert.

Identität 2.0

Perform(d)ance e.V.
Dörte Wolter
Postfach 1441
18404 Stralsund

16 tanzerfahrene Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren erarbeiteten mit einem Choreographen-Team ein abendfüllendes, multimediales Tanztheater-Stück. In diesem Stück setzten die Jugendlichen sich mit ihrem eigenen Medienverhalten und dem Einfluss von "sozialen Netzwerken" wie Facebook auseinander.

Jugend und Macht

Latücht - Film & Medien e.V.
Ingrid Teßmann
Große Krauthöferstraße 16
17033 Neubrandenburg

Die Themen Jugend, Demokratie und Macht wurden filmisch umgesetzt. Das Projekt ist für Grundschüler ab der 3. Klasse wie auch für weiterführende Schulen aller Art sowie andere Bildungs- und Jugendeinrichtungen angeboten und durchgeführt worden.

Kinder an die Kamera

STiC-er Theaterpädagogisches Zentrum M-V
Axel Zühlsdorff
Frankenstraße 61
18439 Stralsund

Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren erlernten den Umgang mit der Videotechnik und setzen eigene Ideen um. Es wurde ein Rahmen geschaffen, andere "Filmkinder" und deren Produktionen kennenzulernen. Das Ziel dieses Projektes - die kreative Auseinandersetzung mit inhaltlichen Themen sowie ein kritischer Umgang mit dem Medium Internet als Veröffentlichungsplattform - wurde erreicht.

Kinder- und Jugendrat-TV

Schweriner Jugendring e.V.
Regina Villwock
Dr-Külz-Straße 3
19053 Schwerin

Der Schweriner Jugendring begann 2012, einen Kinder- und Jugendrat für 14- bis 21-Jährige aufzubauen und zu betreuen. Dieser Rat formulierte und vertrat die Interessen junger Menschen gegenüber Gremien und Ämtern. Das Projekt wurde medial von einer Redaktionsgruppe begleitet.

Medienkompetenz für Kinder und Jugendliche in Radio-Projekten

Mecklenburgische Literaturgesellschaft e.V.
Dr. Gundula Engelhard
2. Ringstraße 21
17033 Neubrandenburg

Kinder und Jugendliche erhielten verschiedene Möglichkeiten, Medien- und Kommunikationskompetenz zu erwerben und als Akteure in den Handlungsfeldern Medienkritik, erlebnisorientierte Rezeption und kreative Produktion von Medien mitzuwirken. Sie entwickelten personale und soziale Kompetenzen wie Selbstorganisation, kulturelle und künstlerische Wertungs- und Erlebnisfähigkeit, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein.

Medienkompetenz in Nordwestmecklenburg

Kinder- und Jugendfilmstudio Grevesmühlen
im Verein für Jugendeinrichtungen
Nordwestmecklenburg
Dieter Kowalski
Ploggenseering 64
23936 Grevesmühlen

Bei dem Projekt waren in einem Zeitraum von zehn Monaten ca. 45 Jugendliche von 12 bis 18 Jahren in festen Gruppen wöchentlich im Grevesmühlener TV-Studio tätig. In jeder Gruppe konnten die Jugendlichen als Regisseure, Kameraleute, Tontechniker, Schnittmeister und Darsteller mitwirken. Nach einer Testphase arbeitete jede Gruppe an ein bis zwei Projekten. Vordergründig wurden Themen ausgewählt, die für die Fernsehlandschaft typisch sind: Musikvideos, Kurzgeschichten, Krimis, Spielfilme oder die Daily Soap. 

Medienpädagogik im Kontext formeller und informeller Bildung

institut für neue medien
freie bildungsgesellschaft mbh
- medienwerkstatt rostock -
Dr. Klaus Blaudzun
Friedrichstraße 23
18057 Rostock

Dieses Projekt wurde 2011 begonnen. Im Rahmen der Arbeit der Fernsehwerkstatt konnten innovative Konzepte und Projekte entwickelt und auf den Weg gebracht werden. Diese Arbeit wurde 2012 intensiviert und weiterentwickelt. Besonderes Augenmerk wurde auf die frühkindliche, schulische und schulnahe Medienarbeit gelegt.

Medienwerkstatt Mecklenburgische Seenplatte

RAA Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Christian Utpatel
Am Melzer See 1
17192 Waren/Müritz

Gegenstand dieses Projektes war der Aufbau und der Betrieb einer pädagogisch begleiteten Medienwerkstatt für den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, die vorrangig jungen Menschen den Zugang zu multimedialer Produktionstechnik ermöglicht und ihre Medienkompetenz, auch im Sinne eines Jugendmedienschutzes, stärkt.

Die Jugendlichen erstellten verschiedene mediale Produkte wie beispielsweise Videoclips, Hörbeiträge, Reportagen, Fotostorys oder Internetartikel, die in einem eigenen Videokanal im Internet, in den Offenen Kanälen in M-V und der lokalen Presse veröffentlicht wurden.

 

Medienwerkstatt im Filmbüro MV 2012

Mecklenburg-Vorpommern Film e.V.
Sabine Matthiesen
Bürgermeister-Haupt-Straße 51-53
23966 Wismar

Die Medienwerkstatt im Filmbüro MV ist die größte Medienwerkstatt in Mecklenburg-Vorpommern. Sie bietet viele Kurse und Seminare zur Medienkompetenz-Förderung bei Kindern und Jugendlichen im schulischen und außerschulischen Bereich an. Die Medienwerkstatt war zudem auch 2012 wieder berufsvorbereitender Bereich und Ausbildungsbereich für junge Menschen. Außerdem konnten sich Referendarinnen, Referendare, Lehrinnen, Lehrer, Erzieheren und Erzieher medial weiterbilden.

Mobile Medienwerkstatt

Sophie Medienwerkstatt e.V.
Mirko Schütze
Dorfstraße 12
19230 Ruhetal

Die Sophie Medienwerkstatt ist ein außerschulischer Kooperationspartner für Schulen in der Region Schwerin. Durch ein mobiles Studio, das an Schulen aufgebaut werden kann, wurde die Projektarbeit mit den Schülern vor Ort durchgeführt. Neben den Projektbegleitern wurden auch Lehrer des Deutsch- und Kunstunterrichts bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Projekte vollständig mit einbezogen. Schüler und Jugendliche konnten so unter professioneller Anleitung für neue Medien und Filmarbeit begeistert werden und ihre Teamarbeit koordinieren.

Multimedia Werkstatt Jabel

Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinden Jabel und Kirch Grubenhagen
Dörte Krause-Schur
Ringstraße 10 A
17194 Jabel

Die Multimedia Werkstatt Jabel wurde im Jahr 2004 eingerichtet. Schüler und Bürger der Region produzierten auch 2012 unter pädagogischer Anleitung Filme und Radiostücke. Sie erwarben dabei theoretische und praktische Kenntnisse für die Erstellung von Medienprodukten sowie soziale Kompetenzen.

Neue Medien

Regionale Schule "Anne Frank"
Marlies Audersch
St.-Jürgen-Straße 61
18195 Tessin

Durch das Projekt - eine Technikförderung - wurde die Medienbildung noch mehr im eigentlichen Unterricht verankert, es wurden Erfahrungen mit anderen Schulen ausgetauscht. Bisher arbeitete das Tessiner Team mit einem Technik-Paket des Rostocker Offenen Kanals (rok-tv). Für eine längerfristige Planung von Projekten war eigene Technik jedoch unabdingbar. Im Rahmen der Schulsozialarbeit wurde die Produktion kleinerer Beiträge (Sucht- und Kriminalitätsprävention, Schlichterausbildung, Berufsorientierung) realisiert.

Nichtkommerzielles Lokalradio Rostock 2012 (Förderung als Bürgermedium)

Kulturnetzwerk MV e.V.
Ralph Kirsten
Friedrichstraße 23
18057 Rostock

Das Lokalradio Rostock (LOHRO) realisiert ein 24-stündiges Vollprogramm als nichtkommerzielles Lokalradio. Besonderes Augenmerk wurde auf die Partizipation und die journalistische Ergänzung von bestehenden Rundfunkangeboten gerichtet. Medienkompetenz-Arbeit wurde als "Training on the Job" und durch ein Seminarprogramm für die ehrenamtlichen Radiomacher geleistet.

Offene Videowerkstatt

Evangelische Kirchgemeinde Groß Bisdorf
Mehrgenerationenhaus Süderholz
Vorsitzende des Gemeindekirchenrates
Christine Rusch
An der Kirche 11
18516 Süderholz, Ortsteil Groß Bisdorf

Die bisherige Arbeit der Videowerkstatt des Mehrgenerationenhauses in Groß Bisdorf wurde gezielt weitergeführt und erweitert. Es wurden Filme über die Region gedreht, die in den Programmen der Offenen Kanäle des Landes zu sehen waren.

Petermännchen-Film

Kulturverein Sagenland
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
c/o Ilona Huhnstock
Werderstraße 12
19055 Schwerin

Kinder verschiedener Schulen und Kindertagesstätten aus Schwerin und Umgebung begaben sich auf Spurensuche rund um die Petermännchen-Sage. Sie kamen so erstmals auf eine bisher nicht mögliche Art und Weise dem Schweriner Schlossgeist nahe. Im Ergebnis entstand ein Dokumentarfilm für Kinder von Kindern in 3D.

PraxisCamp: Aktive Medienarbeit in der Jugendarbeit in M-V

Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Andreas Beck
Goethestraße 73
19053 Schwerin

Mit dem PraxisCamp wurde eine neue Veranstaltungsform - das BarCamp - etabliert, bei der im Gegensatz zu einer Fachtagung in Workshops und Diskussionsrunden aktiv mitgearbeitet werden konnte. Das Projekt richtete sich an Pädagoginnen und Pädagogen.

Projektwoche "Peer Gynt"

Evangelische Grundschule Neustrelitz
Peter Gerlieb
Carlstraße 9
17235 Neustrelitz

Schüler der Orientierungsstufe der Klassen 5 und 6 trafen sich zum Abschluss des ersten Schulhalbjahres in einer Projektwoche und setzen sich auf multimediale Weise vertiefend und gestalterisch-kreativ mit der Suite "Peer Gynt" von Edvard Grieg auseinander.

Radiowerkstatt LOHRO - Radio der Vielfalt

Foerderverein
Lokalradio Rostock e.V.
Susanne Düskau
Margaretenstraße 43
18057 Rostock

Das Lokalradio Rostock (LOHRO) ist ein nichtkommerzielles Radio in und für Rostock. Im Projekt wurde die Medienkompetenz von Ehrenamtlern, Schülern, Migranten und geistig Behinderten gestärkt. Sie produzierten Sendungen für das täglich 24-stündige Radioprogramm.

Videoprojekt "Kurze machen kurze Filme"

Förderverein der evangelischen Grundschule Barth e.V.
Kerstin Klein
Turmstraße 1
18356 Barth

Das Projekt wurde als außerschulisches Angebot mit vielen Kindern einmal wöchentlich von Februar bis Juni 2012 durchgeführt. Es wurden dabei unterschiedliche Mini-Kurzfilme erstellt. Die Kinder konnten ihre Ideen für ihre Videos selbst überlegen und in projektbezogene Aufgaben involvieren.

Wir lernen Medienwelten gemeinsam kennen

Demokratischer Frauenbund
Landesverband M-V e.V.
Regionalstelle Neubrandenburg
Einsteinstraße 8
17036 Neubrandenburg

Bei diesem Projekt wurden Junge und Junggebliebene an Medien herangeführt. Ein Schwerpunkt war die Produktion von Radiosendungen. Die Projektgestalter lernten dieses Medium kennen und konnten es journalistisch und technisch Schritt für Schritt gestalten. Hierbei setzten sie sich aktiv mit den Medien auseinander und sammelten Erfahrungen.