Projekte

Bürgerfernsehen

Grimmen TV e.V.
Mohnikestraße 7
18507 Grimmen

Bürgerinnen und Bürger aus Grimmen und Umgebung drehten Filme, die über den nichtkommerziellen Sender Grimmen TV ausgestrahlt wurden. Es wurden u.a. TV-Magazine zur Stadt sowie zu aktuellen Veranstaltungen produziert, die auch in den Programmen der Offenen Kanäle des Landes zu sehen waren.

ComputerSpielSchule Greifswald

Evangelische Akademie der Nordkirche
Carl-Heydemann-Ring 55
18437 Stralsund

Im Rahmen dieses Projektes wurden Workshops, Medienbildungs-Angebote für Eltern, Ferienevents in der ComputerSpielSchule sowie Fort- und Weiterbildungen für Multiplikatoren angeboten. Ein weiterer Schwerpunkt war die Ausbildung von ComputerSpielSchule-Schülerscouts.

Cybermobbing - die Gefahr aus dem Netz

Förderverein für demokratische Medienkultur e.V.
Friedrichstraße 23
18057 Rostock

In den Städten Dömitz und Greifswald wurde Jugendlichen in drei verschiedenen Projektteilen das soziale Phänomen "Cybermobbing" erklärt und ihre Kompetenz im Umgang mit Medien geschult. Hierzu gab es jeweils einen einwöchigen Theater- und Medienworkshop, in dem eine Auseinandersetzung mit den Gefahren und Chancen der Kommunikationsform "Internet" (Mobben, Schikanieren und Ausgrenzen) stattfand.

Das Eigene und das Fremde - deutsch-polnischer Jugenddiskurs

Politische Memoriale e.V.
Mecklenburg-Vorpommern
Severinstraße 6
19053 Schwerin

Das Gemeinschaftsprojekt mit der polnischen Gemeinde Borne Sulinowo (Projektbeginn war im September 2013) wurde in beiden Ländern 2014 fortgeführt und beendet. Es gab regelmäßige Treffen der Jugendlichen in den jeweiligen Medienwerkstätten, dort diskutierten sie über "Diskriminierung" und die "Geschichte der Kriegsgefangenenlager in Borne Sulinowo und Sternberg". Abschließend wurde ein Film u.a. mit Zeitzeugen-Interviews produziert und eine Broschüre erstellt.

Die Jungen von gestern treffen die Alten von morgen

Projektgruppe Hörmax
Sozius Pflege- und Betreuungsdienst gGmbH
Perleberger Str. 20
19061 Schwerin

Die Projektgruppe setzte sich mit neuen Medien auseinander. Gesellschaftsspiele, die bei Älteren und  Jüngeren beliebt waren und sind, wurden digital aufgezeichnet, zusammengeführt und dargestellt.

Digitalisierung der Produktionstechnik für die Film- und Medienarbeit des Vereins

Latücht - Film & Medien e.V.
Ingrid Teßmann
Große Krauthöferstr. 16
17033 Neubrandenburg

Die Projektionstechnik des Kinos "Latücht", das vom Latücht-Verein in Neubrandenburg betrieben wird, war veraltet und wurde durch neue, digitale Übertragungstechnik ersetzt. So sind nun vielfältigere und qualitativ bessere Vorführungen im Kinosaal möglich, u.a. der Filme, die in der Latücht-Medienwerkstatt entstehen.

Freiheit ist...

Schulförderverein der Diesterweg-Realschule e.V.
Brigitte Schoeps
Rudolf-Virchow-Straße 23
18435 Stralsund

Gedreht wurde ein Film über die DDR-Zeit. Die Teilnehmenden trafen Zeitzeugen, recherchierten vor Ort und erlernten filmische Arbeitstechniken. Die Begleitung des Projektes erfolgte durch den Medienpädagogen Stefan Koeck.

Herstellung eines Aufklärungsfilmes für Kinder und Jugendliche über die vergangene und moderne Landwirtschaft

Heinz Wittstock
Hauptstraße 97
18249 Zernin

Bei diesem Projekt entstand ein kindgerechter Film, der erklärt, wie die Landwirtschaft früher und heute funktioniert und abläuft. Schülerinnen und Schüler der 3. und. 4. Klasse der Grundschule Warnow wirkten mit. Sie drehten einen Film, der von der Aussaat bis zur Ernte die Arbeitsschritte in der Landwirtschaft darstellt.

Jugendmediencamp 2014

Jugendpresseverband Brandenburg e.V.
Maximilian Gens
Schulstraße 9
14482 Potsdam

Das Jugendmediencamp fand auch 2014 zu Pfingsten auf dem Kratzeburger Zeltplatz bei Neustrelitz in Mecklenburg-Vorpommern statt. Bei dem Kooperationsprojekt zwischen Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin kamen wieder rund 200 Jugendliche aus diesen Bundesländern zusammen, um Filme, Radiosendungen, Fotostories, eine Zeitung und Internetbeiträge zu produzieren.

Mediale Ersthelfer

Chamäleon Stralsund e.V.
Maren Bittner
Frankenstraße 43
18439 Stralsund

Der Probelauf des Projektes erfolgte bereits im Jahr 2013 und wurde 2014 weitergeführt. An verschiedenen Schulen in Stralsund und Umgebung wurde Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährige der richtige Umgang u.a. mit Smartphones und dem Internet vermittelt.

Medien Machen - Wir drehen einen Film

Friedrichshof 13 e.V.
Verein für Land-Kultur-Kunst-Arbeit
Caroline Ewert
Friedrichshof 13
17349 Kublank

Behinderte Menschen nahmen an einem Filmworkshop teil und erhielten so die Möglichkeit, Erfahrungen mit verantwortungsvoller Selbstbestimmung zu machen. Sie wurden an der Planung, Organisation und Durchführung der Dreharbeiten beteiligt und produzierten einen eindrucksvollen Film.

Medien kennen - Umgang können

LEG Rosenow gGmbH
Uwe Witt
Am Rehhagen 2 b
17091 Rosenow

Im Studio Malchin, einem Offenen Kanal der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, wurden Radiosendungen über die Themen "Internet", "Smartphone" und "soziale Netzwerke" produziert. Viele Kinder Jugendliche waren daran beteiligt. Die Sendungen wurden bei NB-Radiotreff 88,0 und über Schulradios in vier Schulen in Malchin und Umgebung ausgestrahlt.

Medienkompetenz durch eigene Filmarbeit

Trägerverein für Kinder und Jugendeinrichtungen Nordwestmecklenburg e.V.
Dieter Kowalski
Kirchplatz 5
23936 Grevesmühlen

Etwa 45 Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren waren in festen Aufnahmegruppen im Studio von Grevesmühlen TV tätig. Sie produzierten Filme. Ihnen wurde die Möglichkeit gegeben, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen. Sie konnten auch ihren Alltag über das Medium Film reflektieren. Der Betrieb des Jugendsenders Grevesmühlen TV wurde so weitergeführt.

Medienpädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche im Rahmen des Filmkunstfestes Mecklenburg-Vorpommern im Jahr 2014

Stiftung Sozial-Diakonische Arbeit im Kirchenkreis Mecklenburg
Evangelische Jugend
Olaf Hagen
Wismarsche Str. 148
19053 Schwerin

Kinder und Jugendliche erstellten als Festival-Redaktion beim Filmkunstfest M-V in Schwerin eigene Medienbeiträge.

Medienwerkstatt Wismar im Filmbüro MV

Mecklenburg-Vorpommern Film e.V.
Sabine Matthiesen
Bürgermeister-Haupt-Str. 51 - 53
23966 Wismar

Die Medienwerkstatt Wismar bot auch 2014 viele Workshops und Seminare an, in denen die Medienkompetenz und Medienbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gefördert wurde. Sie schrieben Drehbücher, drehten Filme und produzierten Fotostories.

Mobile Medienwerkstatt

Sophie Medienwerkstatt e.V.
Mirko Schütze
Pingelshäger Str. 104
19057 Schwerin

Die Medienwerkstatt fungierte als außerschulischer Kooperationspartner für Schulen in Hagenow, Wittenburg, Lübtheen und Schwerin: Die Filmarbeit wurde als Wahlpflichtkurs oder zusätzliches Angebot in den Schulprozess eingegliedert. Ein mobiles Studio wurde in den Schulen aufgebaut und die Filmproduktion direkt vor Ort mit den Schülerinnen und Schülern durchgeführt.

Moderne und bedienerfreundliche Infrastruktur für Radio LOHRO

Kulturnetzwerk e.V.
Kristin Schröder
Friedrichstraße 23
18057 Rostock

2014 zog das nichtkommerzielle Lokalradio Rostock (LOHRO) in neue Räumlichkeiten. Dabei wurde die audiotechnische und die IT-Infrastruktur ausgetauscht sowie ein neues digitales Sendestudios eingerichtet. Die Medienanstalt M-V unterstützte finanziell die Erneuerung der Technik.

Multimediawerkstatt Jabel

Ev.-Luth. Kirchgemeinden Jabel/Kirch Grubenhagen
Dörte Krause-Schur
Ringstr. 10 a
17194 Jabel

Die Multimedia Werkstatt Jabel wurde im Jahr 2004 eingerichtet. Schüler und Bürger der Region produzierten auch 2014 unter pädagogischer Anleitung Filme und Radiostücke. Sie erwarben dabei theoretische und praktische Kenntnisse für die Erstellung von Medienprodukten sowie soziale Kompetenzen. Auch Foto-Workshops wurden durchgeführt.

Nichtkommerzielles Lokalradio Rostock 2014

Kulturnetzwerk e.V.
Kristin Schröder
Friedrichstraße 23
18057 Rostock

Das nichtkommerzielle Lokalradio Rostock (LOHRO) sendete auch 2014 täglich ein 24-stündiges Vollprogramm, das vor allem von Bürgerinnen un Bürgern aus Rostock produziert wurde. Besonderes Augenmerk wurde auf die Partizipation und die journalistische Ergänzung von bestehenden Rundfunkangeboten gelegt. Medienkompetenz wurde durch aktive Radioarbeit vermittelt - als "Training on the Job" und durch ein Seminarprogramm für die ehrenamtlichen Radiomacherinnen und -macher.

Schulnahe, freizeitorientierte und intergenerative Medienbildung 2014

institut für neue medien gGmbH
Dr. Klaus Blaudzun
Friedrichstraße 23
18057 Rostock

Dieses Projekt wurde 2011 begonnen. Es konnten innovative Konzepte und Projekte weiterentwickelt und auf den Weg gebracht werden. 2014 wurde besonderes Augenmerk auf die Medienpädagogik in schulnahen, freizeitorientierten und intergenerativen Bildungsprozessen gelegt. Es wurden wöchentliche Kurse im unterrichtsergänzenden Ganztagsbereich zu diversen digitalen Medientechniken angeboten und auch Projekttage durchgeführt.

 

Schulversuch: Auf dem Weg zur Medienschule - bildungspartnerschaftliche Schulentwicklung durch Audifizierung

LAG Medien M-V e.V.
Dr. Klaus Blaudzun
Friedrichstraße 23
18057 Rostock

In das Projekt (3. Versuchsjahr) waren landesweit wieder 16 allgemeinbildende Schulen aus allen Schulamtsbereichen eingebunden. Es wurde vermittelt, wie Medienbildung konkret in den Unterricht und Schulalltag integriert werden kann. Die Ziele und Methoden umfassten die Qualitätsfelder Schulisches Lernen, Transparenz, Kooperation, Steuerung und Organisation, Qualifikation, Schulprogramm und Rahmenbedingungen. Die Ergebniss des dreijährigen Projektes wurden Ende September 2014 auf einer großen Abschlusstagung in Rostock präsentiert.

Sehen und Hören / Musik trifft Video

STiC-er Theater e.V.
Axel Zühlsdorff
Frankenstraße 57/61
18439 Stralsund

Kinder und Jugendliche aus Stralsund, Barth, Sassnitz, Nehringen und Polen drehten verschiedene Kurzfilme, zum Beispiel Kurzportraits über Stralsunder Jugendliche, Stop-Motion-Filme in Barth und eine Dokumentation in Sassnitz. Immer ging es um die filmische Wechselwirkung von Bild und Ton.

Sicherstellung der Medienkompetenzarbeit bei Radio LOHRO 2014

Kulturnetzwerk e.V.
Kristin Schröder
Friedrichstraße 23
18057 Rostock

Das nichtkommerzielle Lokalradio Rostock (LOHRO) sendete auch 2014 täglich ein 24-stündiges Vollprogramm, das vor allem von Bürgerinnen un Bürgern aus Rostock produziert wurde. Besonderes Augenmerk wurde auf die Partizipation und die journalistische Ergänzung von bestehenden Rundfunkangeboten gelegt. Medienkompetenz wurde durch aktive Radioarbeit vermittelt - als "Training on the Job" und durch ein Seminarprogramm für die ehrenamtlichen Radiomacherinnen und -macher.

Da durch den Umzug des Lokalradios 2014 höhere Kosten als geplant entstanden, war ab September die Stelle der Projektkoordination gefährdet. Die Medienanstalt M-V sicherte die Stelle finanziell ab, um die Weiterführung der Medienkompetenzarbeit beim Sender zu gewährleisten.

Siggis Medienwerkstatt 2.0

Freunde und Förderer der "Siegfried Marcus" Schule Malchin e.V.
Michael Schmidt
Rudolf-Fritz-Straße 8 A
17139 Malchin

Interessierte Schüler bauten eine Medienwerkstatt in Malchin auf. Die bisherige Medienarbeit an der Schule - vor allem das Drehen von Filmen - wurde so fortgesetzt und professionalisiert. Somit wurden auch berufliche Qualifikationen erworben.

radio 98eins

radio 98eins e.V.
Der Vorstand
Friedrich-Loeffler-Straße 28
17489 Greifswald

Für den Greifswalder Verein radio 98eins, der das gleichnahmige lokale Radioprogramm in der Hansestadt - als Offener Kanal - betreibt, wurde ein neuer Sendeserver angeschafft. So wurde die Ausstrahlung der Sendungen, die von rund 90 ehrenamtlich Tätigen produziert werden, für die nächsten Jahre gesichert.