Nachgehakt - 2020

1. Platz Bei sich ankommen – Eine Begegnung mit Irmgard Sinner

Lilli Damrath und Charlotte Baack

Rostock

Video-Projekt

Im Rahmen des Projektes „Grenzen überwinden“ zwischen Mecklenburg und Schleswig-Holstein lernten Lilli Damrath und Lotta Baack die 92-jährige Irmgard Sinner kennen. Die Zeitzeugin heiratete in den 1950er Jahren in eine Rostocker Goldschmiedefamilie ein. Ihr Ehemann betrieb über viele Jahre die Werkstatt und das Geschäft auf dem Rostocker Boulevard, bis sie beide in den 1980ern inhaftiert wurden und nach der Haftentlassung in den Westen ausreisten. Die Begegnungen und Gespräche eröffneten den Filmemacherinnen tiefe Einblicke in Krisen und Umbrüche eines Menschen. Sie beschlossen, daraus eine filmische Dokumentation und Reflexion zu produzieren und kamen letztlich bei sich an.