Medienlexikon

Bitte verwenden Sie die untenstehenden Links um zu Einträgen mit einem bestimmten Anfangsbuchstaben zu gelangen.

IPTV

Abkürzung für Internet Protocol Television. Damit wird grundsätzlich die Übertragung von Fernsehen und Filmen mit Hilfe des Internets bezeichnet. IPTV ist weder ein Standard noch ein Konzept, sondern nur ein Gattungsbegriff, der in sehr vielen unterschiedlichen Ausprägungen anzutreffen ist. Die unterschiedlichen Ausprägungen reichen vom einfachen IPTV über Computer oder Handy bis hin zu speziellen Endgeräten, bei denen der Benutzer gar nicht bemerkt, dass er das Internet dazu nutzt, weil er über den Fernseher eine Set-Top-Box bedient.

Interaktives Fernsehen

Beim Interaktiven Fernsehen hat der Zuschauer über einen Rückkanal die Möglichkeit, von zu Hause aus mit seiner Fernbedienung in den Programmablauf aktiv einzugreifen, die Programme seiner Wahl anzufordern oder bestimmte Service-Angebote zu nutzen.

Internet

Das Internet ist ein weltweites Netzwerk voneinander unabhängiger Computer, die über ein System von Datenverbindungen miteinander gekoppelt sind. Es dient der elektronischen Kommunikation und dem Austausch von Informationen. Jeder Rechner des Netzwerkes kann dabei prinzipiell mit jedem anderen Rechner kommunizieren. Das Internet wird umgangssprachlich auch mit dem Begriff World Wide Web bezeichnet. Das World Wide Web ist allerdings nur eine von mehreren Anwendungen des Internets.