15.03.2006

Medienkompetenzpreis 2006

Die Landesrundfunkzentrale Mecklenburg-Vorpommern (LRZ) schreibt für 2006 erstmals einen Medienkompetenzpreis aus. Veranstaltet wird der Wettbewerb in Zusammenarbeit mit dem iInstitut für neue medien Rostock und den Offenen Kanälen unseres Bundeslandes.

Der Preis ist herausragenden Projekten gewidmet, in denen Teilnehmerinnen Medienkompetenz an und mit audiovisuellen Medien erworben haben. Gleichzeitig sollen dadurch neue medienpädagogische Projekte angeregt werden. Ausgezeichnet werden nachhaltige und/oder innovative Projekte zur Vermittlung von Medienkompetenz an Kinder, an Jugendliche oder an Erwachsene. Preiswürdige Projekte sollen integrative und partizipative Ziele in der Mediengesellschaft verfolgen.

Eingereicht werden können medienpädagogische Projekte:

  • die an und mit audiovisuellen Medien (Radio, TV, Film, Video, Hörspiel) Medienkompetenz vermitteln;
  • die in Mecklenburg-Vorpommern sowie im Jahr bzw. Vorjahr der Ausschreibung (also 2005 oder 2006) realisiert wurden.

Jede Person oder Personengruppe oder Einrichtung kann sich nur mit einem Projekt bewerben. Beschränkungen zu Alter und Herkunft der Teilnehmerinnen gibt es keine.

Einsendeschluss ist der 15. März 2006. Ausgelobt sind Preise mit einer Gesamtdotierung von 1.000,- €, darunter der Hauptpreis mit einer Dotierung von 500,- €. Die Preisgelder sind für weitere medienpädagogische Projekte zu verwenden.

Zur Bewerbung sind einzureichen (beim instituts für neue medien -Festivalbüro-, 18057 Rostock, Friedrichstr. 23, Tel. 0381 20354-0, fish@ifnm.de):

  • das ausgefüllte Formblatt (vgl. Anlage) mit Angaben zur Institution, zur Person bzw. zum Personenkreis und zum Projekt;
  • eine kurze Projektbeschreibung (max. 3 Seiten zu Zielen, Medien und Zielgruppe, Voraussetzungen der Beteiligten, Zeitrahmen und Finanzierung des Projektes, Arbeitsweise und Methoden, Ergebnisse und Resonanz); eine Kopie der im Projekt entstandenen audiovisuellen Produkte; Dokumentationsmaterial zur Veranschaulichung des Projektes (Pressematerial, Veröffentlichungen, AV/Daten, Fotografien - gern digital).

Zur Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung am 12. Mai 2006 in Rostock zum Festival im StadtHafen FiSH 06 wählt eine Expertenjury aus den eingereichten Beiträgen die besten Projekte zur Präsentation im Festival aus. Die Auswahl der Preisträger orientiert sich in erster Linie am pädagogischen Ertrag der Projekte. Die Projektergebnisse fließen nur ergänzend in die Bewertung ein.

Anmeldung_Mekopreis_06 (7 KB)