Medienausschuss

Der Medienausschuss Mecklenburg-Vorpommern (MAMV) ist das Kontroll- und Entscheidungsgremium der MMV und setzt sich derzeit aus zehn Mitgliedern zusammen.  

Aufgaben & Struktur

Die Mitglieder werden nach § 52 Landesrundfunkgesetz MV (RundfG M-V) von in Mecklenburg-Vorpommern beheimateten Organisationen benannt. Mit dieser Zusammensetzung wird bei der Aufsicht über den privaten Rundfunk dem Vielfaltsgedanken Rechnung getragen – Endsandte unterschiedlicher gesellschaftlicher Interessengruppen wirken bei den zahlreichen Aufgaben und Entscheidungen mit. Durch das Fehlen von Vertreterinnen und Vertretern aus dem Landtag oder der Landesregierung in dem Entscheidungsgremium wird zudem dem Prinzip der Staatsferne Rechnung getragen. Die Amtszeit des Medienausschusses beträgt fünf Jahre. Die Mitglieder sind an Aufträge und Weisungen nicht gebunden, sie üben ihr Amt ehrenamtlich aus. Auf länderübergreifender Ebene arbeitet die Vorsitzende des Medienausschusses in der Gremienvorsitzendenkonferenz (GVK) mit. 

Zu den Aufgaben des Medienausschusses gehören unter anderem die Feststellung und Zuordnung von Übertragungskapazitäten des Rundfunks in MV, die Erteilung, Verlängerung, Rücknahme und der Widerruf von Zulassungen für private Rundfunkveranstaltende in MV sowie die Feststellung von Verstößen gegen das Landesrundfunkgesetz MV. Er erlässt zudem Richtlinien und Satzungen, stellt den Haushalt fest und entscheidet über Zuwendungen für Medienkompetenz-Projekte und Bürgermedien im Land.

Für seine praktische Arbeit hat der Medienausschuss drei Fachausschüsse gebildet, die jeweils von einer oder einem Vorsitzenden mit jeweils einer Stellvertreterin oder einem Stellvertreter geleitet werden:

Aktuelle Sitzungstermine sowie die entsprechenden Tagesordnungen können hier abgerufen werden.

Mitglieder

Der Medienausschuss ist in seiner jetzigen Zusammensetzung seit dem 18. Mai 2022 tätig (siebte Amtszeit).

Die Vorsitzende des MAMV ist:

  • Sandra Nachtweih
    Städte- und Gemeindetag Mecklenburg-Vorpommern, Landkreistag Mecklenburg-Vorpommern* 

Ihre beiden Stellvertreter sind:

  • Annekathrin Siems
    Künstlerbund Mecklenburg-Vorpommern e. V., Landesverband deutscher Schriftsteller Mecklenburg-Vorpommern, Landesmusikrat Mecklenburg-Vorpommern e. V.

  • Bernhard Seidl
    LIGA der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege in Mecklenburg-Vorpommern e. V. 

Weitere Mitglieder des MAMV sind:

  • Juri Rosov
    Evangelische Kirchen, Katholische Kirche, Landesverband der jüdischen Gemeinden in Mecklenburg-Vorpommern

  • Oliver Richter
    Landesverbände des Deutschen Gewerkschaftsbundes, ver.di, Deutscher Beamtenbund

  • Matthias Hufmann
    Deutscher Journalistenverband, Verband der Zeitungsverlage Norddeutschland e. V.

  • Manfred Urban
    Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, Vereinigung der Unternehmensverbände, Landesverband der Freien Berufe Mecklenburg-Vorpommern

  • Wilfried Röpert
    Bauernverband, Tierschutzverband, die nach § 63 Abs. 2 des Bundesnaturschutzgesetzes vom 29. Juli 2009 (BGBI. I S. 2542) zur Mitwirkung berechtigten Naturschutzvereinigungen**

  • Martina Müller
    Landesheimatverband Mecklenburg-Vorpommern e. V., Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

  • Marie Zepplin
    Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e. V., Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern e. V.

entsendende Organisation(en) jeweils fett hervorgehoben

** hier: Naturschutzbund Deutschland Landesverband MV, Landesjagdverband MV, Landesanglerverband MV

Kontakt

über die Geschäftsstelle des Medienausschusses:

Telefon: 0385 55 88 1-16
Fax: 0385 55 88 1-30
E-Mail: p.knof@medienanstalt-mv.de