31.03.2006

„Medienwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern – Entwicklung, Stand und Perspektiven“

Die Landesrundfunkzentrale Mecklenburg-Vorpommern (LRZ) vergibt ein Forschungsprojekt zum Thema

„Medienwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern
Entwicklung, Stand und Perspektiven“.

Dazu sollen im Wesentlichen zunächst die vorhandenen Strukturen, Ansätze, und Rahmenbedingungen der Medienwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern recherchiert, analysiert und bewertet werden. Die Auftraggeber erwarten darüber hinaus allerdings auch das Aufzeigen von Handlungsperspektiven und –empfehlungen sowohl für die Medienanstalt des Landes sowie die politischen Akteure für eine mögliche Profilierung und Stärkung des Medienstandortes – gegebenenfalls auch im Vergleich zu anderen Bundesländern.

Die Laufzeit des Projektes sollte nach Möglichkeit 4 bis längstens 6 Monate dauern (wesentliche Abweichungen müssten inhaltlich begründet sein). Detaillierte Ausschreibungshinweise finden Sie im Anhang.

Angebote sind

bis 31. März 2006
an die Landesrundfunkzentrale Mecklenburg-Vorpommern
Bleicherufer 1
19053 Schwerin

zu richten. Aufgefordert sind grundsätzlich alle Institutionen, die vergleichbare Studien bereits bearbeitet haben und entweder einen besonderen Bezug zu und Kenntnisse über die politisch-ökonomischen Strukturen des Landes Mecklenburg-Vorpommern oder zum Thema Medienwirtschaft und deren Entwicklung verfügen. Es ist geplant, die Entscheidung über diese Ausschreibung in Gesprächen mit den Bewerbern möglichst noch in der ersten April-Hälfte gegebenenfalls nach deren Schwerpunkten zu konkretisieren und zu treffen, so dass der formale Arbeitsbeginn am Projekt unmittelbar danach, auf jeden Fall aber spätestens zum 1. Mai 2006 stattfinden kann. Es wäre darüber hinaus wünschenswert, wenn eine öffentliche Präsentation von Ergebnissen möglichst im September d.J. stattfinden könnte.

Weitere Hinweise finden Sie in den beigefügten Ausschreibungsunterlagen.

Ausschreibung_eines_Forschungsprojektes (62 KB)