15.02.2008

Medienkompetenzpreis 2008

Die Landesrundfunkzentrale (LRZ) schreibt auch für das Jahr 2008 im Rahmen des Festivals im Rostocker StadtHafen (FiSH 08) einen „Medienkompetenzpreis“ aus. Veranstaltet wird der Wettbewerb in diesem Jahr erstmals zusammen mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern sowie wie bisher mit dem „institut für neue medien“ aus Rostock.

Schulklassen, Bildungsträger, Gruppen aus Freizeit- und Kindereinrichtungen, Vereine oder Jugendinitiativen aus unserem Land können ab sofort ihre medienpädagogischen Projekte 2007/08 einreichen. Teilnehmen können alle ohne Altersbeschränkung und ohne Einschränkung aus welchem Medienbereich die Arbeiten kommen – von der Internetseite über das Hörspiel bis zur Fernsehsendung kann alles eingereicht werden.

Neu ist in diesem Jahr „lediglich“ ein extra ausgewiesener „Medienkompetenzpreis Schule“. Dieser Sonderpreis wird vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen dieses Wettbewerbs mit ausgeschrieben und richtet sich speziell an Medienkompetenzprojekte von Schulen. Dazu sagte der Direktor der Landesrundfunkzentrale, Dr. Uwe Hornauer: „Ich freue mich sehr, dass sich das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur aus unserem Land für 2008 bereit erklärt hat, mit einem eigenen Preis die spannende Medienarbeit an Schulen zu honorieren und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Auch der neu gestiftete Medienkompetenzpreis ‚Schule’ zielt darauf ab, den medienpädagogischen Ertrag eines Projektes auszuzeichnen und nicht das entstandene Medienprodukt.“ 

Eine Expertenjury wählt aus eingereichten Beiträgen die Besten zur Präsentation am 18. April 2008 in Rostock im Rahmen von FiSH 08 aus. Die Preisveranstaltung bietet einen guten Einblick in die Vielfalt der medienpädagogischen Arbeit in unserem Bundesland.

Die Preise, die insbesondere für nachhaltige und innovative Projekte – nicht so sehr für die technisch beste Herstellung – ausgelobt werden, sind mit einer Gesamthöhe von 2.000,00 € dotiert und sollen bei der Durchführung weiterer medienpädagogischer Projekte helfen.

 

 

Ausschreibung_2008 (212 KB)