Ausschreibung • 29.09.2015

Abgelaufen Stellenangebot Justiziarin/Justiziar

Stellenangebot Justiziarin/Justiziar

Die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (Anstalt des öffentlichen Rechts) ist als Landesmedienanstalt des Landes Mecklenburg-Vorpommern zuständig für die Zulassung und Programmbeobachtung privater Rundfunkveranstalter, für die Vergabe von Frequenzen, für Offene Kanäle, für regionale Rundfunkstrukturen sowie für Medienkompetenzförderung.

Spätestens zum 1. Juni 2016 ist die Stelle

der Leiterin/des Leiters

des Bereiches für Recht und Grundsatzfragen (Justiziar/in)

neu zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet (30 Wochenstunden).

Dem/der künftigen Stelleninhaber/in eröffnet sich bei entsprechender Eignung die Chance, zugleich die Funktion eines/einer stellvertretenden Direktors/Direktorin zu übernehmen.

Gesucht werden Bewerberinnen/Bewerber mit zweitem juristischem Staatsexamen, vielfältigen Berufserfahrungen im Verwaltungs- und Medienrecht sowie mit Erfahrung im Umgang mit ehrenamtlichen Gremien.

Je nach Qualifikation ist eine Eingruppierung bis zu TVL 15 möglich. Im Falle der Ernennung zum/zur stellvertretenden Direktor/Direktorin kann die Einstellung auch als Beamter/Beamtin auf Zeit für die Dauer von 8 Jahren erfolgen. In diesem Falle können Dienstbezüge nach der Besoldungsgruppe A16 gewährt werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass entstehende Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung nicht erstattet werden können.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die:

Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern

Herrn Direktor Dr. Uwe Hornauer

Bleicherufer 1

19053 Schwerin

Bewerbungsschluss:                                25. September 2015

Zurück