15.04.2017

Stellenausschreibung Referent/in für Öffentlichkeitsarbeit und Technik

Bei der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, einer Anstalt des öffentlichen Rechts, die den privaten Rundfunk in unserem Bundesland reguliert, Offene Kanäle betreibt und Medienkompetenz-Projekte sowie Bürgermedien im Land fördert, ist ab sofort 

eine Stelle in Vollzeit (40 h) als

Referent/in

für Öffentlichkeitsarbeit und Technik

zu besetzen.

Sie sollten eine Ausbildung und Arbeitserfahrung als Journalist/in oder in der Öffentlichkeitsarbeit besitzen und in der Lage sein, auch komplizierte Sachverhalte in einer verständlichen Sprache zu vermitteln. Neben der Erstellung von Pressemitteilungen betreuen Sie bei uns auch Jahresberichte, Forschungspublikationen, Veranstaltungen, unseren Internetauftritt sowie die Social-Media-Aktivitäten der Medienanstalt.

Sie sollten daneben über Erfahrungen auf dem Gebiet der analogen sowie digitalen Rundfunktechnik bzw. Rundfunkübertragungstechnik oder über eine rundfunktechnische Qualifikation verfügen. Zu Ihren Aufgaben gehört es, rundfunktechnische Absprachen zur Rundfunkversorgung tätigen und zu koordinieren sowie diesbezügliche Kontakte zu Betreibern von Anlagen sämtlicher Rundfunkübertragungswege, zu beteiligten Dienstleistern und zur Bundesnetzagentur zu pflegen. Darüber hinaus sind Sie für die Rundfunktechnik der Offenen Kanäle der Medienanstalt und die IT-Technik im Hause verantwortlich.

Erwartet werden ein hohes Engagement, Belastbarkeit, eigenverantwortliches Arbeiten, Teamfähigkeit und eine hohe kommunikative Kompetenz.

Wir bieten – je nach Ihrer Qualifikation – eine Bezahlung bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (MMV), Herrn Direktor Bert Lingnau, Bleicherufer 1, 19053 Schwerin. Bewerbungsschluss ist der 15. April 2017.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Eine Erstattung von Bewerbungskosten erfolgt nicht.

Stellenausschreibung (461 KB)