06.08.2018

Stellenausschreibung Verwaltungsfachangestellte/r

Bei der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, einer Anstalt des öffentlichen Rechts, die den privaten Rundfunk in unserem Bundesland reguliert, Offene Kanäle betreibt und Medienkompetenz-Projekte sowie Bürgermedien im Land fördert, ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt 

eine Stelle (35 h)

als

Verwaltungsfachangestellte/r
im Rostocker Offenen Kanal Fernsehen (rok-tv)

zu besetzen.

Sie sollten über eine verwaltungstechnische Qualifikation mit haushalts- und finanzbuchhalterischen Kenntnissen oder einen betriebswirtschaftlichen Abschluss verfügen. Erwartet werden Team- und Kontaktfähigkeit, hohe Belastbarkeit, eigenverantwortliches und zuverlässiges Arbeiten sowie eine hohe kommunikative Kompetenz.

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a. die Haushaltsplanung, Mittelbewirtschaftung und Kalkulation für alle Offenen Kanäle der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (Standorte: Rostock, Schwerin, Neubrandenburg). Außerdem sind Sie für das Büromanagement und Sekretariat der Offenen Kanäle zuständig.

Wir bieten eine Bezahlung in der Entgeltgruppe 8 TV-L.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (MMV), Herrn Direktor Bert Lingnau, Bleicherufer 1, 19053 Schwerin. Bewerbungsschluss ist der 6. August 2018.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Eine Erstattung von Bewerbungskosten erfolgt nicht.

Stellenausschreibung Verwaltungsfachangestellte(r) im Rostocker Offenen Kanal Fernsehen (rok-tv) (384 KB)