Medieninformation • 64/2022 vom 01.11.2022

Ausschreibung Medienkompetenz-Preis Mecklenburg-Vorpommern 2023

Der Preis wird 2023 zum 18. Mal vergeben. Einsendeschluss: 15. Januar 2023

Bildungsträger und Schulklassen, Freizeit- und Kindereinrichtungen, Vereine, Jugend- und Seniorengruppen sowie Einzelpersonen aus unserem Land können ab sofort ihre medienpädagogischen Projekte aus den Jahren 2021 bis 2023 online einreichen unter www.medienkompetenzpreis-mv.de. 

Projekte aus allen Altersgruppen und allen Bereichen der Medienarbeit sind willkommen. Der Konzeptvielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Es werden Preisgelder in einer Gesamthöhe von 6.000 Euro vergeben. 

Der Medienkompetenz-Preis Mecklenburg-Vorpommern 2023 prämiert Medienbildungs-Projekte aus den Bereichen: 

Freizeit und Teilhabe (Vergabe: Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern)
Wird vergeben an:
Medienprojekte, die in Jugendzentren, Kindergärten, Seniorenbüros, Einrichtungen der Jugendhilfe, Familienbildung oder der freien Jugendarbeit, Medienwerkstätten, Stadtteilzentren und anderen Einrichtungen angesiedelt sind. 

Schule und Bildung (Vergabe: Ministerium für Bildung und Kindertagesförderung MV)
Wird vergeben an:
Medienprojekte von und mit Schülerinnen, Schülern oder/und Lehrkräften aller Altersklassen und Schulformen, die im Raum Schule angesiedelt und in den Schulalltag integriert sind. 

Kindheit und Alter (Vergabe: Ministerium für Soziales, Gesundheit und Sport MV und Ministerium für Bildung und Kindertagesförderung MV)
Wird vergeben an:
Medienprojekte von und mit Kleinkindern oder Seniorinnen und Senioren. 

Nachgehakt (Vergabe: Ministerium für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten MV)
Wird vergeben an:
Projekte, die sich kritisch mit Medien, deren Inhalten und ihrer Wirkung in einer Demokratie auseinandersetzen. 

Die Ministerin für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten MV, vertreten durch die Landeszentrale für politische Bildung MV, vergibt im Jahr 2023 erstmals den Preis „Nachgehakt“ für den kritischen Umgang mit Medien und deren Inhalten. Geehrt werden sollen Projekte, die sich damit befassen, wie Medien in einer Demokratie wirken. 

Eine Expertenjury wählt aus den eingereichten Beiträgen die eindrucksvollsten, innovativsten und nachhaltigsten Medienkompetenz-Projekte aus Mecklenburg-Vorpommern aus. Die Projektteilnehmenden werden zur feierlichen Preisverleihung nach Rostock eingeladen, im Rahmen des Rostocker Filmfestivals im StadtHafen (FiSH) am 27. April 2023. 

Einsendeschluss ist der 15. Januar 2023. Den Anmeldebogen und die genauen Teilnahmebedingungen finden sich unter www.medienkompetenzpreis-mv.de. Bewerbungen können online oder per Post eingereicht werden. 

Zurück