Medieninformation • 16.09.2013 • Rostock

Schüler wollen für Moorlandschaften faszinieren - Prämiertes Schülerprojekt im Haus Böll

Im Projekt „Faszination Moor – gefährdeter Lebensraum noch zu retten?“ lernten Schülerinnen des Gymnasiums Reutershagen eine beeindruckende Moorlandschaft mit typischer Tier- und Pflanzenwelt kennen, die den meisten Menschen unbekannt ist.

Vom 18.09. bis 30.10.2013 präsentieren die Schülerinnen ihre Projektergebnisse in Form von Fotografien und eines Films im Rostocker Haus Böll.

Zur Eröffnung der Ausstellung mit kleinem Imbiss laden das Gymnasium Reutershagen, der Rostocker Offene Kanal (rok-tv) und die Heinrich-Böll-Stiftung MV am Mittwoch, dem 18. September, um 17 Uhr herzlich in das Haus Böll, Mühlenstraße 9/Ecke Grubenstraße, ein.

„Über zwei Jahre lang beobachteten und dokumentierten die Schülerinnen diesen besonderen Fleck Natur. Entstanden sind faszinierende Bilder. Und, aus der Idee eines virtuellen Lehrpfades wurde mit Unterstützung von rok-tv auch ein Filmbeitrag gedreht,“ so die Lehrerin Ute Ciminski. Sie ist stolz auf ihre Schülerinnen, die für ihre erzielten Ergebnisse und das Engagement bereits den Hauptpreis im Bundes-Umweltwettbewerb 2009/2010 gewannen. Und für die diesjährige Preisverleihung haben sie wieder eine Einladung erhalten ... Man darf gespannt sein!

Der fertige Film zum Projekt mit dem Titel "Faszination Moor" ist natürlich nach seiner Premiere im Rahmen der Ausstellungseröffnung auch im Programm von rok-tv zu bewundern. Erstsendung: Dienstag, 24. September 2013 um 09:45 Uhr. Wiederholungen am gleichen Tag alle 3 Stunden sowie am Samstag, dem 28. September 2013, zu den gleichen Uhrzeiten. Wer die Sendungen verpasst, kann den Film auch im Internet www.mmv-mediathek.de unter dem Stichwort "Faszination Moor" finden.

Der Eintritt zur Eröffnung und Ausstellung ist frei.

Öffnungszeiten: bis 30.10.2013, Mo-Do, 10-17 Uhr sowie nach Vereinbarung (Tel: 0381-4922184)

Heinrich-Böll-Stiftung MV T 0381.49 22 184 F 0381.49 22 156
Mühlenstraße 9 • 18055 Rostock I www.boell-mv.de E post@boell-mv.de

 

Zurück