98/2021 vom 21.11.2021

Gemeinsame Pressemitteilung: Fit in digitaler Selbstverteidigung

Wieder neue Jugendliche zu Medienscouts MV ausgebildet

Die 17. Generation der Medienscouts MV wurde in Teterow ausgebildet.

Die 17. Generation der Medienscouts MV wurde in Teterow ausgebildet.

Quelle: Sabine Münch

„Ich freue mich, dass wir auch unser zweites Ausbildungswochenende in diesem Jahr durchführen konnten“, so Antje Kaiser, Projektleiterin beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit M-V. Mit dem 17. Ausbildungsdurchgang der Medienscouts MV wurden vom 19. bis 21. November 2021 im Bischof-Theising-Haus in Teterow 23 neue Medienscouts MV ausgebildet.

Clickbaiting, Faktenchecks, rechtliche Grenzen im Netz und Tipps zum „Digital Wellbeing“ waren Themen an diesem Wochenende. Dazu lernten die neuen Medienscouts MV, wie sie Workshops und Vorträge für Schülerinnen und Schüler an ihren Schulen gestalten können. Kreativ wurden die Jugendlichen zudem in ihren eigenen Medienprojekten. Vom Film über Podcasts bis hin zum digitalen Zeichnen wurden spannende Ideen umgesetzt.

In Zukunft können die Medienscouts MV ihre Mitschülerinnen und Mitschüler sowie Freunde über diese Themen informieren und haben auch schon konkrete Vorstellungen dazu: „Wir möchten unser Wissen an jüngere Schülerinnen und Schüler weitergeben. Wir können uns eine Art Beratung an unserer Schule vorstellen. Aber auch in unseren Familien – einige haben echt schlechte Passwörter. Da werden wir ihnen nachher erst einmal erklären, wie man sichere Passwörter erstellt“, sagen Melina, Merle und Emilie, ausgebildete Medienscouts MV aus Grevesmühlen.

„Die Medienscouts MV sind seit Jahren eine wertvolle Unterstützung für die Schulen in der Vermittlung von Medienkompetenz und digitalen Kompetenzen, erst recht seit Beginn der Corona-Pandemie“, so Antje Kaiser abschließend.

Die nächste Medienscout-Ausbildung findet vom 1. bis 3. April 2022 in Teterow statt. Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie unter www.medienscouts-mv.de.

Über das Projekt

Medienscouts MV ist ein gemeinsames Projekt von sechs Partnern. Dies sind der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit M-V, die MEDIENANSTALT MV, das Landeskriminalamt M-V, der Landesjugendring M-V, die Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen M-V und die ComputerSpielSchule Greifswald.

Gemeinsame Pressemitteilung "Fit in digitaler Selbstverteidigung" (167 KB)