4/2010 vom 28.01.2010

Wettbewerb: Medienkompetenzpreis 2010

Einsendeschluss: 10. Februar 2010

Die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern und das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg Vorpommern schreiben für 2010 – im Rahmen von FiSH X, dem Festival im Rostocker Stadthafen – wieder zwei Medienkompetenzpreise aus. Veranstaltet wird der Wettbewerb in Zusammenarbeit mit dem institut für neue medien Rostock.

Schulklassen, Bildungsträger, Gruppen aus Freizeit- und Kindereinrichtungen, Vereine und Jugendinitiativen aus unserem Land können ihre medienpädagogischen Projekte aus den Jahren 2009 und 2010 einreichen, zum Beispiel gestaltete Internetseiten, Hörspiele, Fernsehsendungen oder Videos. Die Projekte dürfen aus allen Bereichen der Medienarbeit kommen. Es gibt keine Altersbeschränkungen.

Neben dem Medienkompetenzpreis der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern wird auch 2010 speziell für schulische Projekte der „Medienkompetenzpreis Schule“ durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur MV vergeben.

Der Direktor der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern Dr. Uwe Hornauer: „2010 feiert der Medienkompetenzpreis MV ein kleines Jubiläum. Seit fünf Jahren präsentiert und prämiert er die innovativsten und spannendsten Medienkompetenzprojekte aus unserem Land. Immer wieder war ich von der Vielfalt und Qualität der eingereichten Filme, Radiosendungen und Reportagen begeistert. Insofern freue ich mich auch in diesem Jahr auf alle Einsendungen.“

Eine Expertenjury, zu der neben Dr. Uwe Hornauer u.a. auch Dr. Jan Hartmann vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Leiter des NDR Ostseestudios Rostock Stefan Horn gehören, wählt aus den eingereichten Beiträgen die besten zur Präsentation am 16. April 2010 in Rostock aus. Die Preisveranstaltung bietet einen Einblick in die Vielfalt der medienpädagogischen Arbeit in unserem Bundesland.

Die Preise sind mit einer Gesamthöhe von 2000 Euro dotiert. Die Preisgelder sollen bei der Durchführung weiterer medienpädagogischer Projekte helfen.

Einsendeschluss für den Wettbewerb ist der 10. Februar 2010. Die Bewerbungen sind an das institut für neue medien, Festivalbüro, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock zu richten. Den Anmeldebogen und weitere Informationen finden Sie unter: www.fish-rostock.de