10/2005 vom 30.03.2005

Landesrundfunkausschuss stimmt Jugendschutzrichtlinien zu

Auf seiner 151. Sitzung am 30. März 2005 hat der Landesrundfunkausschuss der LRZ Mecklenburg-Vorpommern auch den Gemeinsamen Richtlinien der Landesmedienanstalten zur Gewährleistung des Schutzes der Menschenwürde und des Jugendschutzes (Jugendschutzrichtlinien - JuSchRil) die Zustimmung erteilt. Der Entwurf tritt in Kraft, wenn ihm alle Landesmedienanstalten zugestimmt haben. Eine Veröffentlichung im Amtsblatt Mecklenburg-Vorpommern erfolgt dann unverzüglich.