13/2005 vom 19.05.2005

Faszination Medien – Faszination Medienbildung

Fachtagung am 24. und 25. Mai in Schwerin

Im Rahmen des diesjährigen Medientreffs der Landesrundfunkzentrale M-V findet am 24. und 25. Mai 2005 im "Alten Schlachthof", Bleicherufer 3 in Schwerin eine medien- und bildungspolitische Tagung zum Thema

Faszination Medien – Faszination Medienbildung
Bestandsaufnahme und Ausblick auf die Wissens- und Mediengesellschaft in Mecklenburg-Vorpommern

statt.

Die Tagung wird veranstaltet unter Mitwirkung der Landesarbeitsgemeinschaft Medienkompetenz, der Regionalgruppe der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur, dem Mecklenburg-Vorpommern Film e.V. und dem Norddeutschen Rundfunk, Landesfunkhaus Schwerin.

Ziel der Tagung ist es, ein Netzwerk zu initiieren, das Belange des Medienstandortes und der Medienbildung in Mecklenburg-Vorpommern vertritt.

Als potentielle Akteure dieses Netzwerkes werden sich Landespolitiker und Medienexperten, Vertreter freier Träger und Offener Kanäle, Medienprofis und Lehrer sowie alle an der Medienbildung und Erziehung Interessierten zwei Tage über Methoden und Inhalte, gute und problematische Erfahrungen austauschen.

Themen sind „Medienbildung und -qualifikation als Standortfaktor“, Konzepte der Medienkompetenzförderung oder Medienkompetenz im Lichte des öffentlich-rechtlichen Programmauftrages und des trialen Rundfunksystems.

Dazu kommen eine Bestandsaufnahme von Medienkompetenzprojekten aus Mecklenburg-Vorpommern, wie auch der Vergleich von Erfahrungen aus Thüringen und Schleswig Holstein oder Hamburg.

In speziellen Arbeitskreisen werden schulische und außerschulische Medienarbeit im Zusammenhang mit Konzepten der Ganztagsschule diskutiert, wie auch solche Projekte wie „Zeitung macht Schule“,“ schule@ndr.de, „Jugend ans Netz“ oder „Schule plus“.

Geplant ist eine Ausstellung mit best-practice-Projekten aus Mecklenburg–Vorpommern und mediale Einlagen zum Tagungsthema „Faszination Medien – Faszination Medienbildung“.