1/2012 vom 09.01.2012

FLIMMO-Ausgabe 1/2012 jetzt kostenlos erhältlich

Titelthema: Dokus für Kinder – Ein Fenster zur Welt

München, 09.01.2012 – Fernsehsendungen und Filme, die Kinder begeistern, müssen nicht immer actionreich, lustig und laut sein. Auch ein ruhiger und sachlicher Erzählstil kommt an. Vor allem, wenn Themen angesprochen werden, die die jungen Fernsehzuschauer interessieren. Dokumentationen über Tiere, das Leben in anderen Ländern oder den eigenen Körper faszinieren Kinder ab dem Grundschulalter.

Es gibt zahlreiche Filme, die leicht verständlich, anschaulich und mit beeindruckenden Bildern zu einem Fernsehhighlight für die ganze Familie werden. Aber nicht nur Filme, auch tägliche Dokus und Magazinsendungen sind beim jungen Fernsehpublikum beliebt. Berichten Gleichaltrige aus ihrem Leben oder dürfen sie vor der Kamera zum Beispiel ihren Traumberuf ausprobieren, wird das Geschehen gebannt verfolgt. Viele Geschichten regen die Kinder zum Nachdenken an oder bieten Orientierung für das eigene Leben.
Dokumentationen und Wissensmagazine aus dem Erwachsenenprogramm sind dagegen nicht immer für Kinder geeignet. Drastische Bilder können sie verunsichern und Ängste schüren. Auch die Themenauswahl der jeweiligen Sendung sollten die Eltern stets im Blick behalten.

Eine Auswahl geeigneter Dokus für Kinder unterschiedlichen Alters hat FLIMMO in der aktuellen Ausgabe zusammengestellt.

Weitere Themen im FLIMMO 1/2012:
         - Sendungen im Fokus: Aktenzeichen XY… ungelöst – Nicht für Kinder
         - FLIMMO erklärt: Gewaltige Medien?! Gewaltdarstellungen setzen Kindern zu
         - Durchgezappt: Science-Fiction auf Tele 5

Die FLIMMO-Broschüre gibt es auch als Download im Internet unter www.flimmo.tv.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Nina Schneider, Telefon 089/63 808-279, E-Mail: nina.schneider@blm.de.

Der FLIMMO ist in vielen Apotheken, Arztpraxen und Bibliotheken kostenlos erhältlich. Öffentliche Bezugsstellen finden Interessierte im Internet unter: www.flimmo.tv/bezugsstellen. Einzelabos für Eltern und kostenlose Probeexemplare gibt es unter: Programmberatung für Eltern e.V., Heinrich-Lübke-Str. 27, 81737 München Telefon: 089/63808-279, E-Mail: vertrieb@flimmo.tv.

Der FLIMMO ist ein Programmratgeber für Eltern. Er bespricht das Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Neben dem Kinderprogramm werden auch solche Sendungen berücksichtigt, die sich zwar an Erwachsene richten, aber bei Kindern zwischen drei und 13 Jahren ebenfalls beliebt sind. Bewertet wird, wie Kinder in unterschiedlichem Alter mit bestimmten Fernsehinhalten umgehen und diese verarbeiten. Der FLIMMO betrachtet das Programm also stets aus der Kinderperspektive.

Der FLIMMO ist ein Projekt des Vereins Programmberatung für Eltern e.V. Mitglieder sind sämtliche vierzehn Landesmedienanstalten und das Internationale Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI). Mit der Durchführung ist das JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis beauftragt.