3/2012 vom 12.01.2012

Wer wird neuer Oberbürgermeister in Rostock?

Fernseh-Diskussion am 19. Januar 2012 im Rostocker Offenen Kanal (rok-tv)

Sieben Jahre nach der letzten Oberbürgermeisterwahl wählen die Rostocker Bürgerinnen und Bürger am 5. Februar 2012 wieder direkt ein neues Stadtoberhaupt. Der Wahlkampf in der größten Stadt Mecklenburg-Vorpommerns geht in die heiße Phase. Doch wer kandidiert überhaupt? Welche Ziele haben die Bewerberinnen und Bewerber? Und wie ernst nehmen sie die Anliegen ihrer Wählerinnen und Wähler wirklich?

Die sieben Direktkandidaten sind:
      - Dr. Sybille Bachmann (Rostocker Bund)
      - Christian Blauel (Bündnis 90/Die Grünen)
      - Karina Jens (CDU)
      - Kerstin Liebich (DIE LINKE)
      - Roland Methling, amtierender Oberbürgermeister (Wählerbündnis „FÜR Rostock“)
      - Dr. Ait Stapelfeld (SPD)
      - Toralf Vetter (Einzelkandidat)

Der Rostocker Offene Kanal (rok-tv), der Bürgerfernseh-Sender der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, veranstaltet zusammen mit dem Europäischen Integrationszentrum e.V. (EIZ Rostock) und dem Rostocker Stadtjugendring e.V. eine Fernseh-Diskussionsrunde, in der sich die Kandidatinnen und Kandidaten vorstellen. Die Veranstaltung ist öffentlich, alle Interessierten sind herzlich willkommen.

In der von rok-tv aufgezeichneten Debatte diskutieren die Bewerberinnen und Bewerber über die wichtigsten lokalpolitischen Themen und beantworten Fragen aus dem Publikum. Es geht zum Beispiel um die Zukunft der Jugend- und Kulturarbeit in Rostock sowie die internationale Ausrichtung der Hansestadt. Die Runde wird von Thomas Böhm, dem früheren langjährigen Geschäftsführer von tv.rostock, moderiert und beginnt am 19. Januar 2012 um 18.30 Uhr im Studio von rok-tv in der Grubenstraße 47, 18055 Rostock.

Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, wird um vorherige Anmeldung beim EIZ Rostock gebeten. Tel.: 0381-4031450. E-Mail: info@eiz-rostock.de.

Hinweis: Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und kurz vor der Wahl am 31. Januar 2012 um 18.15 Uhr im Programm von rok-tv ausgestrahlt (mit Wiederholungen an den folgenden Tagen).

Für weitere Informationen und Auskünfte wenden Sie sich an:
Europäisches Integrationszentrum Rostock e.V., EUROPE DIRECT ROSTOCK
Neuer Markt 17, 18055 Rostock
Tel.: 0381-4031450, Fax: 0381-4031451
E-mail: info@eiz-rostock.de, www.eiz-rostock.de