58/2012 vom 22.10.2012

Neues Handbuch für Lokal-TV

Überblick über digitale Produktion

Der gegenwärtige Technologiewechsel – von analoger zu digitaler Produktion – fordert auch von den lokalen Fernseh-Sendern, ihre Arbeitsprozesse umzustellen. Sie müssen nun file-basiert produzieren, senden und archivieren.

Doch lokale TV-Sender haben andere Voraussetzungen als die großen, bundesweiten Fernseh-Anstalten: direkteres Arbeiten, wenig Personal, kleinere Programmstrecken und vor allem ein deutlich geringeres Budget. Das macht den Technologiewechsel nicht leichter. Dennoch haben viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Herausforderung angenommen und arbeiten bereits täglich mit digitalen Datenströmen.

Das neue „Handbuch Lokal TV-Produktion Digital“, herausgegeben von der transfer media GmbH Potsdam, hilft, die digitalen Herausforderungen noch besser zu bewältigen. Es ist ein überblickhafter, fundierter, täglicher Begleiter für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Lokal- TV-Sendern. Das Buch beschreibt alle relevanten Produktionsbereiche, zum Beispiel die Grundlagen und Begriffe der Videotechnik, Kamera- und Schnittsysteme, aber auch fernsehjournalistische und medienrechtliche Aspekte werden erläutert.

Die Herausgabe des Handbuches wurde von der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, der Medienanstalt Berlin-Brandenburg und dem Branchennetzwerk media.connect brandenburg unterstützt.