5/2013 vom 11.02.2013

Auf geht's zur didacta nach Köln

Besuchen Sie uns vom 19.02.-23.02.2013 in Halle 6.1, Stand E68

München, 11.02.2013 – Am 19.02.2013 öffnet Europas größte Bildungsmesse didacta wieder ihre Tore - dieses Mal in Köln. Auch der FLIMMO ist wieder mit seinem Fernsehratgeber dabei. Interessierte können sich am Stand über das Beratungsangebot informieren und erhalten Tipps, wie sie den Programmratgeber in Schule, Kindergarten oder anderen Einrichtungen einsetzen können. Denn Fernsehen ist in jeder Familie und in jeder Schulklasse nach wie vor ein großes Thema.

Vor allem bei den ganz Kleinen ist das Fernsehen immer noch unangefochten die Nummer eins unter den Medien. Schließlich muss man für die Nutzung weder lesen noch schreiben können und fast alle Haushalte sind mittlerweile mit mindestens einem Fernsehgerät ausgestattet. Schon die meisten Kindergartenkinder haben eine Lieblingssendung, die sie regelmäßig anschauen dürfen. Dagegen ist auch prinzipiell nichts einzuwenden. Die Eltern sollten sich aber vorab über eine Sendung informieren, um entscheiden zu können, ob sie für das eigene Kind geeignet ist. Keine leichte Aufgabe, denn das Fernsehangebot wird immer umfangreicher. Das kann man nicht mehr alles kennen und deshalb ist es gut, dass es FLIMMO gibt! Die Sendungsbesprechungen fassen kurz den Inhalt zusammen und geben eine erste Einschätzung. Bei welcher Altersgruppe die Sendung besonders gut ankommt, erfährt man natürlich auch. Tipps und Infos zum Thema Kinder und Fernsehen runden das Angebot ab und machen die Medienerziehung ein bisschen leichter.
Speziell für pädagogische Fachkräfte gibt es das FLIMMO-Fachportal Medienerziehung. Unter www.flimmo-fachportal.de findet man Unterrichtsmaterialien, Kontakt zu Referenten, Spiel- oder Projektanleitungen und vieles mehr.

Egal also, ob Eltern oder professionell Erziehende – FLIMMO hat Antworten auf viele Fragen rund ums Fernsehen. Kommen Sie vorbei!

Pressekontakt:
Nina Schneider, Telefon 089/63 808 279, E-Mail: nina.schneider@blm.de

Der FLIMMO ist in vielen Apotheken, Arztpraxen und Bibliotheken kostenlos erhältlich. Öffentliche Bezugsstellen finden Interessierte im Internet unter: www.flimmo.tv/bezugsstellen.

Einzelabos für Eltern und kostenlose Probeexemplare gibt es unter: Programmberatung für Eltern e.V., Heinrich-Lübke-Str. 27, 81737 München Telefon: 089/63808-279, E-Mail: vertrieb@flimmo.tv

Der FLIMMO ist ein Programmratgeber für Eltern. Er bespricht das Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Neben dem Kinderprogramm werden auch solche Sendungen berücksichtigt, die sich zwar an Erwachsene richten, aber bei Kindern zwischen drei und 13 Jahren ebenfalls beliebt sind. Bewertet wird, wie Kinder in unterschiedlichem Alter mit bestimmten Fernsehinhalten umgehen und diese verarbeiten. Der FLIMMO betrachtet das Programm also stets aus der Kinderperspektive.

Der FLIMMO ist ein Projekt des Vereins Programmberatung für Eltern e.V. Mitglieder sind dreizehn Landesmedienanstalten und das Internationale Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI). Mit der Durchführung ist das JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis beauftragt.