7/2013 vom 26.02.2013

"Sport in Schwerin"

600. Sendung im Bürgerfernsehen am 28. Februar 2013

Am vergangenen Sonntag wurde in der Schweriner Reiferbahn-Sporthalle die 600. Folge von „Sport in Schwerin“ aufgezeichnet: das Mecklenburg-Derby zwischen Grün-Weiß-Schwerin und der TSG Wismar, Handball in der dritten Liga der Frauen.

Wie viel Engagement erforderlich ist, um fast jedes Wochenende für den Schweriner Lokalsport ehrenamtlich unterwegs zu sein, die Spiele aufzuzeichnen und sendefertig aufzubereiten, lässt sich nur ahnen. Das kleine Team um Hathor Woitendorf hat sich für die sportinteressierten Schweriner dieser Aufgabe gestellt und bringt seit 2009 regelmäßig den Sport ins Bürgerfernsehen. Mit durchschnittlich drei Sendungen in der Woche ist das Team in Mecklenburg-Vorpommern die fleißigste Nutzergruppe im Fernsehbereich.

„Sport in Schwerin“ zeigt alle Spiele in ganzer Länge und erfreut sich mit diesem Konzept großer Beliebtheit, da der Lokalsport sonst kaum mediale Beachtung findet. Auf der eigenen Website sport.inschwerin.de kann man die Spiele dann auch nachträglich ansehen. Das kommt vielen Großeltern entgegen – sie können die Spiele ihre Enkel in den Nachwuchsligen verfolgen. Aber auch die Vereine profitieren, wenn sie nachträglich ihre Spielzüge auswerten können.

Ausgestrahlt wird diese Jubiläumssendung am Donnerstag, den 28. Februar 2013, um 15 Uhr im Programm von Fernsehen in Schwerin, dem Offenen Kanal der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern in der Landeshauptstadt.

Die Wiederholungen und das weitere Programm der Woche finden Sie unter:
http://www.fernsehen-in-schwerin.de/program/index.html.