50/2013 vom 17.10.2013

www.juuuport.de gewinnt den "Schutzbengel Award"

Ehrenamtliche Beratungsarbeit von Jugendlichen für Jugendliche im Internet wird erneut gewürdigt

Hannover. www.juuuport.de, die Web-Selbstschutz-Plattform von Jugendlichen für Jugendliche, wurde – nun bereits zum dritten Mal – für preiswürdig befunden: Die Rummelsberger Diakonie, eines der größten Diakoniewerke in Deutschland, verleiht der von der NLM initiierten und weiteren Landesmedienanstalten unterstützten Plattform heute in Nürnberg den „Schutzbengel Award 2013“. 

juuuport ist eine Internetplattform, „auf der sich Jugendliche zwischen 15 und 21 Jahren bundesweit ehrenamtlich als Onlineberater für einen respektvollen Umgang im Netz und eine sichere Internetnutzung engagieren. Die jungen Initiatoren arbeiten an einem bundesweiten Scout-Netzwerk, geben Workshops zur Internetsicherheit, Cybermobbing und sozialen Netzwerken. Sie wollen grundsätzlich aufzeigen, dass Jugendliche sich für ihre Rechte und Pflichten im Internet interessieren und sich gemeinsam stärken können“, so die Aktion Schutzbengel zur Preisverleihung an juuuport.

Stellvertretend für alle Scouts von juuuport wird Johanna, Scout aus Darmstadt, den Preis entgegennehmen: „Wir wünschen uns, dass diese Auszeichnung dazu beiträgt, uns als Anlaufstelle für Jugendliche mit Problemen im Internet noch bekannter zu machen. Gleichzeitig möchten wir für die Mitarbeit in unseren ehrenamtlichen Teams werben und Interessierte auffordern, über www.juuuport.de Kontakt mit uns aufzunehmen“.

„Wir freuen uns sehr über die erneute Anerkennung. Das Modell der Selbstschutz-Plattform hat sich bereits in den ersten drei Jahren seiner Projektlaufzeit bewährt, denn die Scouts sind als Jugendliche einfach näher an der Medienwelt anderer Jugendlicher als dies Erwachsene sein können“, so Andreas Fischer, Direktor der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM).

Trägerin der Plattform juuuport.de ist die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM). Mitförderer sind die Bremische Landesmedienanstalt (brema), die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (MMV), die Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA), die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM), die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) und die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK).