3/2014 vom 15.01.2014

18 Jahre NB-Radiotreff 88,0

Neubrandenburger Offener Kanal wird „volljährig“

Am 20. Januar 2014 wird der Neubrandenburger Offene Kanal NB-Radiotreff 88,0 achtzehn Jahre alt und kann gleichzeitig auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurückblicken. So konnten Eltern, Lehrkräfte und interessierte Bürgerinnen und Bürger in den seit dem letzten Jahr regelmäßig stattfindenden Bildungsabenden unter anderem über Cybermobbing, Internetrecht, Gefahren und Möglichkeiten von Smartphones oder die Mediennutzung allgemein aufgeklärt werden.

Eine aktivere Form der Medienkompetenz-Vermittlung fand unter anderem bei den achtzehn durchgeführten Projekten mit dem „Medientrecker“ – einem mit Radiotechnik ausgestatteten Kleinbus – vor Ort in Schulen, Kindergärten und anderen Bildungsorten statt. 2014 werden die Angebote weiter ausgebaut, Medienbildung ist eine zentrale Aufgabe des Radiosenders.

Bei NB-Radiotreff 88,0 gab es 2013 einige Veränderungen. Neue Mitglieder im Team sowie neue Nutzerinnen und Nutzern produzieren nun auch in den vier Radiostudios des Offenen Kanals. In diesen Studios entstehen immer wieder neue Sendungen und Sendereihen.

Gut angenommen wurde im vorherigen Jahr die Sendereihe „Bürgernah – Der lokale Abendtalk“ mit Neubrandenburgs Oberbürgermeister Dr. Paul Krüger. Außerdem gibt es seit Dezember 2013 regelmäßig die Sendung „Games“: Sie wird von zwei Schülern produziert, einer von ihnen ist der bislang jüngste Nutzer (12 Jahre alt) des Offenen Kanals. Die älteste Nutzerin ist über 90 Jahre alt, sie moderiert noch immer regelmäßig die Sendung „Arbeits- und Lebenswelt“. Ebenfalls ausgestrahlt wird nach wie vor die Reihe „RundumGenuss“, sie ist die am längsten laufende regelmäßige Sendung (seit mittlerweile über 17 Jahren).

Derzeit produzieren etwa 70 aktive Nutzerinnen und Nutzer 44 verschiedene Sendungen bei NB-Radiotreff 88,0 in Neubrandenburg, weitere Sendestunden werden von den Radiomacherinnen und Radiomachern des Studios Malchin und aus Greifswald (radio 98eins) zugeliefert. Mit Hilfe von Live- und Vorproduktionen entstehen so Magazin- und Musiksendungen, Talkshows, Geschichten sowie Hörspiele zu den unterschiedlichsten Themen. 14 Sendungen werden von Radioteams produziert, die täglich laufende Kindersendung „Torwächter“ hat sogar bis zu sieben Mitwirkende. Auf aktuell stattfindenden offenen Redaktionstreffen werden neue Interessierte gewonnen.

Zur Feier des Tages fährt NB-Radiotreff 88,0 am 20. Januar 2014 nach Berlin, um bei Deutschlandradio Kultur den professionellen Radiomachern über die Schulter zu schauen.

Das vielfältige Programm von NB-Radiotreff ist auf den UKW-Frequenzen 88,0 (Neubrandenburg), 98,7 (Malchin) und 98,1 MHz (Greifswald) und im Internet per Live-Stream zu hören. Auf der Homepage www.nb-radiotreff.de gibt es weitere Informationen zu den regelmäßig stattfindenden Nutzereinweisungen im Neubrandenburger Offenen Kanal in der Treptower Straße 9.