13/2014 vom 19.02.2014

Medienbildung konkret: Experten auf dem Roten Sofa

Sondersendetag der Offenen Fernsehkanäle in M-V am 25. Februar 2014

Am 25. Februar 2014 zeigen der Rostocker Offene Kanal Fernsehen (rok-tv) und der Offene Kanal Fernsehen in Schwerin an einem Sondersendetag eine Vielzahl spannender Interviews zu den Themen Medienbildung, Medienpädagogik und Medienkompetenz.

In unserer Informationsgesellschaft gehören mediale Kenntnisse und Fähigkeiten zu den Schlüsselkompetenzen. Sie werden bundesweit in Offenen Kanälen und Bürgermedien vermittelt.
Der Bundesverband Bürger- und Ausbildungsmedien (bvbam) hat gemeinsam mit Aufnahmeteams der Offenen Kanäle OK-TV Mainz und OK Ludwigshafen auf dem 30. Forum Kommunikationskultur „Smart und mobil – Digitale Kommunikation als Herausforderung für Bildung, Pädagogik und Politik“ vom 22. bis 24. November 2013 an der Universität Mainz die Aktion „Rotes Sofa“ durchgeführt. Dabei sind zahlreiche Interviews zum breiten Spektrum der Medienpädagogik entstanden – moderiert von Jens Schneider (Radio Regenbogen, Mannheim).

Die Interviews werden jetzt in einem 150-minütigen Sendeblock ausgestrahlt.

Sendezeiten
Erstsendung im Programm von rok-tv am Dienstag, den 25. Februar 2014, um 9 Uhr. Wiederholungen am selben Tag alle drei Stunden, sowie am Sonnabend, den 1. März 2014, zu den gleichen Uhrzeiten.
Erstsendung im Programm von Fernsehen in Schwerin am Dienstag, den 25. Februar 2014, um 15 Uhr. Wiederholungen um 18 und 21 Uhr und am Mittwoch (26.02.) um 10 Uhr, sowie am Sonnabend, den 1. März 2013, um 9, 12, 15, 18 und 21 Uhr.

Die Interviews finden Sie auch im Internet:
https://www.youtube.com/playlist?list=PLoD8UF1XvMdM6dAyh2jKKZsFAtzPovKKp

Die Aktion „Rotes Sofa“ wurde aus Mitteln der Direktorenkonferenz der Medienanstalten (DLM) gefördert.

Das Forum Kommunikationskultur wird jährlich von der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) ausgerichtet. Die GMK ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Fachleuten aus den Bereichen Bildung, Kultur und Medien und feiert als deutscher Fach- und Dachverband für Medienpädagogik in diesem Jahr bereits sein 30-jähriges Bestehen. Die GMK bietet regelmäßig Fachtagungen, bundesweite, landesweite und regionale Expertennetzwerke an und bringt zahlreiche Buchpublikationen heraus. Mit dem Dieter Baacke Preis zeichnet die GMK gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bundesweit beispielhafte medienpädagogische Projekte aus.

Fernsehen in Schwerin, der Offene Kanal in der Landeshauptstadt, ist ein Bürgersender und Medienbildungs-Zentrum. Die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern betreibt ihn seit 2005.

Der Rostocker Offene Kanal Fernsehen (rok-tv) ist der Fernsehsender der Medienanstalt M-V in der Hansestadt. Er sendet seit 1997. Auch hier können jede Bürgerin und jeder Bürger aus Mecklenburg-Vorpommern kostenlos Fernseh-Seminare besuchen, Technik entleihen und anschließend Fernseh-Beiträge produzieren. In den Offenen Kanälen gibt es zahlreiche Veranstaltungen, in denen Medienbildung und somit Medienkompetenz, eine Schlüsselkompetenz des 21. Jahrhunderts, vermittelt werden.