13/2006 vom 05.10.2006

Sieben Bewerber für die UKW-Hörfunkfrequenz Stralsund 98,9 MHz

Auf die am 4. Oktober 2006 abgelaufene Ausschreibung der Landesrundfunkzentrale Mecklenburg-Vorpommern zur Veranstaltung von privatem Hörfunk im Stadtgebiet von Stralsund auf der terrestrischen UKW-Hörfunkfrequenz 98,9 MHz/0,4 kW haben sich als Veranstalter beworben:

  • radio starlet GmbH., Herzogenaurach,
  • Klassik Radio GmbH & Co KG , Hamburg,
  • Radio Paradiso GmbH & Co KG, Berlin,
  • Radio FDZ GmbH, Prerow,
  • Radio Stralsund GbR, Stralsund,
  • Motor FM GmbH., Berlin,
  • Lokalradio Stralsund GmbH. i.G., c/o Stephan Schwenk, Nürnberg,

Ausgeschrieben war die Veranstaltung eines lokalen/regionalen Hörfunkprogramms von täglich 24-Stunden Sendedauer im Bereich Stralsund, das das lokale/regionale öffentliche Geschehen darstellt und in Verbindung damit Informationen, Kultur, Bildung und Beratung den Hörern vermittelt.

Bereits in der kommende Woche stattfindenden Sitzung des Fachausschusses für Programm und Recht der LRZ M-V ist eine Anhörung der Bewerber vorgesehen.