35/2015 vom 06.07.2015

Medienkompetenz-Preis M-V 2015 – sputnik-Spezial

Kurzweiliger Beitrag über die Preisverleihung wird nun im TV gesendet

Die Gewinner des Medienkompetenz-Preises M-V 2015 in der Kategorie „Außerschulische Projekte“ aus Kublank, Foto: Cathleen Heilmann

Die Gewinner des Medienkompetenz-Preises M-V 2015 in der Kategorie „Außerschulische Projekte“ aus Kublank, Foto: Cathleen Heilmann

Dass Medienkompetenz in Mecklenburg-Vorpommern kein Fremdwort ist, wurde bei der diesjährigen Verleihung des Medienkompetenz-Preises M-V am 23. April 2015 in Rostock erneut eindrucksvoll und sehr lebendig bewiesen. Auf der festlichen Veranstaltung im Circus Fantasia präsentierten sich die sechs innovativsten und nachhaltigsten medienpädagogischen Projekte aus unserem Bundesland. Insgesamt hatten sich 62 Projekte um den Medienkompetenz-Preis M-V 2015 beworben – ein neuer Rekord.

Die sputnik-Redaktion des Jugend- und Kulturmagazins des Rostocker Offenen Kanals Fernsehen (rok-tv) hat sich unter die Gäste, Teilnehmenden, Freunde und Förderer des begehrten landesweiten Preises gemischt und nun in einem kurzweiligen und lebendigen Fernsehbeitrag die Höhepunkte der Veranstaltung zusammengefasst.

Ausgestrahlt wird der 13-minütige Beitrag „Medienkompetenz-Preis M-V 2015 – sputnik-Spezial“ im Programm der Offenen Kanäle rok-tv und Fernsehen in Schwerin am 7. Juli 2015.

Programm und Wiederholungen auf rok-tv: http://www.rok-tv.de/programm/index.html

Programm und Wiederholungen auf Fernsehen in Schwerin:
http://www.fernsehen-in-schwerin.de/programm/index.html

Wer die Sendung verpasst hat, kann sich diese auch in der Mediathek der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern anschauen: http://www.mmv-mediathek.de/sendungen/rok-tv/15809-medienkompetenz-preis_m-v_2015_sputnik_-spezial.html

Hintergrund

Der Medienkompetenz-Preis M-V prämiert seit 2006 die innovativsten und nachhaltigsten Projekte, die Medienkompetenz modellhaft an Menschen aller Altersgruppen vermitteln. Der Preis (dotiert mit jeweils 1.000 Euro) wird jährlich in zwei Kategorien vergeben:
          1. Für „Außerschulische Projekte“ (Vergabe: Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern),
          2. Für „Schulische Projekte“ (Vergabe: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur).

In diesem Jahr wurde zusätzlich erstmals von der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern ein Sonderpreis (dotiert mit 750 Euro und einer Projektfahrt, ermöglicht durch die Landeszentrale für politische Bildung) vergeben. Das Thema: „25 Jahre Deutsche Einheit“.

Die Gewinner 2015:

- Kategorie „Außerschulische Projekte“: Friedrichshof 13 e.V. – Verein für Land, Kultur, Kunst und Arbeit aus Kublank (bei Neubrandenburg) für das Video-Projekt „Sehen und Gesehen werden – Filmarbeit mit Menschen mit Behinderungen auf dem Dorf“;
- Kategorie „Schulische Projekte“: Sonderpädagogische Förderzentrum „Pestalozzi“ Waren (Müritz) für das Web-2.0-Projekt „Rund um uns mit eTwinning“;
- Sonderpreis zum Thema „25 Jahre Deutsche Einheit“: Werkstattschule in Rostock für das Video-Projekt „Die Grenze“.

Weitere Informationen finden Sie unter www.medienkompetenzpreis-mv.de.

PM_Medienkompetenz-Preis_M-V_2015 (85 KB)