19/2016 vom 31.05.2016

Freie UKW-Übertragungskapazität in Stralsund vergeben

Radio sunshine live erhält den Zuschlag

Der Medienausschuss Mecklenburg-Vorpommern, das Entscheidungsgremium der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, hat auf seiner Sitzung am 25. Mai 2016 beschlossen, dass eine freie UKW-Übertragungskapazität in Stralsund der RNO Rhein-Neckar-Odenwald-Radio GmbH & Co. KG (Mannheim) zugewiesen werden kann.

Die private, kommerzielle Radioveranstalterin darf ihr Programm sunshine live für die Dauer von zehn Jahren verbreiten. Seit Dezember 2015 ist sunshine live bereits in Rostock über UKW zu hören.

Anfang November 2015 hatte die Medienanstalt M-V sechs freie UKW-Übertragungskapazitäten in Mecklenburg-Vorpommern für private, kommerzielle Hörfunkprogramme ausgeschrieben. Ende April 2016 beschloss der Medienausschuss M-V, dass fünf dieser UKW-Übertragungskapazitäten an die MVP Lokalradio GmbH (Berlin) zugewiesen werden können (Programm: radio B2 – WIR LIEBEN SCHLAGER!). Nun folgte die Vergabe der letzten freien UKW-Übertragungskapazität an die RNO Rhein-Neckar-Odenwald-Radio GmbH & Co. KG.

PM "Freie UKW-Übertragungskapazität in Stralsund vergeben. Radio sunshine live erhält den Zuschlag" (193 KB)