2/2008 vom 26.03.2008

Klassik-Radio für Schwerin

In seiner 181. Sitzung am 26. März 2008 genehmigte der Landesrundfunkausschuss der Veranstalterin „Klassik Radio“ die Zulassung eines 24-stündigen Hörfunkprogramms in Schwerin auf der UKW-Frequenz 90,1 MHz. Klassik Radio gilt als der beliebteste private Hörfunksender Deutschlands. Mit seiner Entscheidung verband der Landesrundfunkausschuss, nicht zuletzt auch die Hoffnung, dass dieser Sender seinem Millionenpublikum, nun auch das „Klassik-Festival-Land Mecklenburg-Vorpommern“ noch leichter und noch öfter „zu Gehör“ bringen wird. Der Sender erhält nunmehr seine erste terrestrische Frequenz in Mecklenburg-Vorpommern und setzte sich damit in einer knappen Mehrheitsentscheidung gegen fünf weitere Mitbewerber (u.a. Motor FM aus Berlin) durch.