4/2008 vom 29.05.2008

Neue Stellvertretende Direktorin der Landesrundfunkzentrale M-V

In der 183. Sitzung des Landesrundfunkausschusses am 28. Mai 2008, ist Frau Antje Lorentz zur neuen Stellvertretenden Direktorin der Landesrundfunkzentrale M-V gewählt worden. Die 43-jährige Volljuristin arbeitete in den vergangenen Jahren in verschiedenen Bereichen der öffentlichen Verwaltung, zuletzt in der Staatskanzlei der Landesregierung. Neben ihrer Funktion als Stellvertretende Direktorin wird sie ebenfalls den Bereich Rechts- und Grundsatzfragen übernehmen.

Des Weiteren beschloss der Landesrundfunkausschuss die Neuausschreibung von Übertragungskapazitäten für Lokalfernsehen in den Kabelanlagen von Hagenow, Ludwigslust, Parchim, Neustadt-Glewe, Lübz und Plau. Grund für die Neuausschreibung war die Rückgabe der Zulassung durch den Zulassungsnehmer.

Interessenten können sich bis zum 07.07.2008 bewerben. Anforderungen und Einzelheiten sind dem Amtsblatt Mecklenburg-Vorpommern oder der Internet Hompage der LRZ zu entnehmen.