6/2008 vom 01.08.2008

Klassik-Radio ab sofort "on air" in Schwerin auf 90,1 MHz


Nach der Erteilung einer Zulassung an Klassik Radio für ein 24-stündiges Hörfunkprogramm in Schwerin durch den Landesrundfunkausschuss am 26. März 2008 sind nunmehr auch die technischen Voraussetzungen für eine Aufschaltung in der Landeshauptstadt Schwerin geschaffen worden. Klassik Radio ist ab sofort in Schwerin auf der UKW-Frequenz 90,1 MHz zu empfangen.

Der Direktor der Landesrundfunkzentrale, Dr. Uwe Hornauer, begrüßte die schnelle Aufschaltung des Hamburger Senders: „Ich freue mich sehr, dass schon wenige Monate nach der Lizenzvergabe jetzt alle Bürger Schwerins und der Umgebung Klassik Radio empfangen können. Darüber hinaus hoffe ich, dass der beliebte deutsche private Klassiksender dazu beiträgt, seinen deutschlandweiten Hörern das Festspielland Mecklenburg-Vorpommern noch näher zu bringen.“

Das Programm von Klassik Radio mit einer Mischung aus entspannter Klassik, großer Filmmusik, New Classics und Klassik Lounge sowie halbstündigen Wirtschafts-, Kultur- und Weltnachrichten ist über 39 UKW-Frequenzen in Deutschland und Österreich, sowie über Kabel, Satellit und Internet zu empfangen.

Klassik Radio erhält nunmehr seine siebte UKW-Frequenz in einer Landeshauptstadt und hatte sich im März gegen fünf weitere Mitbewerber durchgesetzt.