9/2008 vom 25.09.2008

Landesrundfunkausschuss genehmigt Zulassung für Übertragungskapazitäten in Kabelanlagen für Lokalfernsehen

In seiner 185. Sitzung am 24. September 2008 genehmigte der Landesrundfunkausschuss die Erteilung einer Zulassung für die Veranstaltung eines lokalen/regionalen Fernsehprogramms in den Rundfunkkabelanlagen der Orte Hagenow, Ludwigslust, Grabow, Parchim, Neustadt-Glewe, Lübz und Plau an die Bewerberin TV M-V GmbH & Co. KG aus Schwerin. Grund für die erneute Ausschreibung war die Rückgabe der Zulassung des bisherigen Lizenznehmers. TV M-V sendet seit 2003 in den Kabelanlagen von Schwerin und seit ca. 1 Jahr unter dem Programmnamen "schwerin.tv".