1/2009 vom 21.01.2009

Der Medienkompetenzpreis 2009 ist Teil von FiSH 09 dem Festival im StadtHafen

Schulklassen, Bildungsträger, Gruppen aus Freizeit- und Kindereinrichtungen, Vereine und Jugendinitiativen aus unserem Land können ab sofort ihre medienpädagogischen Projekte aus den Jahren 2008 und 2009 einreichen. Die Projekte können aus allen Bereichen der Medienarbeit kommen. Es gibt keine Altersbeschränkungen. Von der Internetseite über Hörspiel bis zur Fernsehsendung kann alles eingereicht werden.

Neben dem Medienkompetenzpreis der Landesrundfunkzentrale wird auch  im Jahr 2009 speziell für schulische Einreicher der Medienkompetenzpreis Schule durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur MV ausgeschrieben.
Der Direktor der Landesrundfunkzentrale Dr. Uwe Hornauer über den Medienkompetenzpreis: „Medienkompetenz ist in unserer multimedialen Gegenwart eine Schlüsselkompetenz. Unser Wettbewerb zeigt, dass sich auch in M-V diese Erkenntnis verfestigt, was die Jahr für Jahr quantitativ und qualitativ steigenden Teilnehmerzahlen belegen. Insofern bin ich schon heute gespannt auf die Preisträger 2009 und freue mich über möglichst viele Teilnehmermeldungen aus dem ganzen Land!“

Eine Expertenjury wählt aus den eingereichten Beiträgen die Besten zur Präsentation am 17. April 2009 in Rostock aus. Die Preisveranstaltung bietet einen kurzen Einblick in die Vielfalt der medienpädagogischen Arbeit in unserem Bundesland.

Die Preise sind mit einer Gesamthöhe von 1500 Euro dotiert. Die Preisgelder sollen bei der Durchführung weiterer medienpädagogischer Projekte helfen. Einsendeschluss ist der 16. 02. 2009. Anmeldungen und weitere Informationen unter: www.fish-rostock.de