25/2020 vom 24.03.2020

Zu Hause lernen – mit dem Internet-ABC

Liebe Lehrerinnen und Lehrer!

Die Schulen in Deutschland sind allesamt geschlossen. Eine Fortsetzung des Unterrichts über das Internet ist an vielen Schulen nicht möglich. Gerade Familien mit Grundschulkindern stehen vor einer besonderen Herausforderung, da sie das Lernen ihrer Kinder deutlich intensiver planen und begleiten müssen als Eltern von älteren Schulkindern. Auf digitalem Weg versuchen nun viele Lehrkräfte, die Kinder (meist über ihre Eltern) mit Unterrichtsmaterialien zu versorgen.

In erster Linie wird es sicher darum gehen, den Schülerinnen und Schülern die planmäßigen Unterrichtsinhalte für Zuhause bereitzustellen. In Ergänzung hierzu bietet das Internet-ABC aber auch die Möglichkeit, Kinder selbstständig anhand von interaktiven und vertonten Lernmodulen das Internet erkunden zu lassen: eine willkommene Abwechslung zu den bekannten Schulbüchern und gleichzeitig eine spannende und motivierende Alternative zum klassischen Lernen, gerade in diesen Tagen.

Das Medienkompetenzportal www.internet-ABC.de bietet hierfür eine sichere und kinderfreundliche Lernumgebung für die Klassen 1 bis 6. Kinder lernen hier den kompetenten Umgang mit Computer, Internet und Apps und erhalten gleichzeitig verschiedene Hilfsmittel, um das Internet für schulische Zwecke bzw. kleine Rechercheaufträge oder ihre Hausaufgaben sinnvoll einzusetzen. Nachfolgend stellen wir Ihnen kurz unsere vielfältigen Inhalte vor, die das Lernen zuhause erleichtern können. Unten finden Sie zudem noch ein paar Tipps für die Freizeit zu Hause.

Auf der Kinderseite des Internet-ABC finden Kinder zudem kindgerechte Informationen zum Thema „Corona“ und können sich mit anderen Kindern dazu austauschen. Eltern erhalten auf unseren Elternseiten (www.internet-abc.de/eltern) ebenfalls Hinweise und Tipps, welche Inhalte sie gemeinsam mit ihren Kindern nutzen können. Daneben finden sie Lernsoftware- und Spieletipps unserer Medienpädagogen für Zuhause.

Schicken Sie die nachfolgenden Hilfen in Form der kurzen Links einfach bei der nächsten Nachricht an die Eltern mit!

Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Schulkindern alles Gute für die doch sehr turbulente Zeit!

Ihre Projekt- und Redaktionsleitung des Internet-ABC


Lernmodule online
www.internet-abc.de/lernmodule
Im Internet richtig recherchieren, die Gefahren des Netzes kompetent umgehen, Urheber- und Persönlichkeitsrechte bei Text und Bild zu beachten, digitale Kommunikationswege sicher nutzen – das und mehr lernen Kinder mit den Lernmodulen. Mehr Informationen erhalten Sie hierzu auch auf den Lehrkräfteseiten: www.internet-abc.de/lernmodule-lehrer  
 
Lernmodule Arbeitsblätter
www.internet-abc.de/unterrichtsmaterialien-arbeitshefte
Alle Themen der Lernmodule sind auch offline zu bearbeiten – mit den 4 Arbeitsheften, die Eltern herunterladen und ausdrucken können.
 
Elternbriefe zu den Lernmodulen
www.internet-abc.de/elternbriefe    
Zu jedem Lernmodul gibt es einen eigenen Brief, den Sie (zum Beispiel als Link) an die Eltern senden können. Dieser zeigt auf, was den Kindern in dem jeweiligen Modul erklärt wird.
 
Surfschein – der Führerschein für das Internet
www.internet-abc.de/surfschein
 
Der Surfschein fragt das Wissen aus den Lernmodulen ab. Es gibt ihn in zwei Versionen: als eher spielerische Ausgabe und als Quiz. Mehr Informationen zum Surfschein finden Sie auf den Lehrkräfteseiten: www.internet-abc.de/surfschein-lehrer   
 
Computer-ABC
www.internet-abc.de/computer-abc    
Woraus besteht eigentlich ein PC oder ein Notebook? Wie wird eigentlich ein Tablet eingeschaltet? Wofür sind die beiden Tasten bei einer Maus und einem Touchpad? Wie speichere ich einen Text ab? Diese und mehr Fragen beantwortet Kindern das Computer-ABC.
 
Tastaturspiel
www.internet-abc.de/spiele  
Gerade Internet-Anfänger haben oft große Probleme, die Tastatur zu bedienen: Die Suche nach einzelnen Buchstaben und Zeichen, das Einschalten der Großschreibung usw. fällt ihnen schwer. Das Spiel hilft, die Tastatur von Notebook oder Tablet besser zu benutzen.
 
Linktipps für Schul-/Hausaufgaben
www.internet-abc.de/hausaufgabenhelfer  
Ob Geschichte oder Mathe, Deutsch oder Sachkunde – für jedes Schulfach hält der Hausaufgabenhelfer des Internet-ABC viele thematisch sortierte Linktipps für die Klassen 1 bis 6 parat. Eine Altersempfehlung verrät, für welche Kinder der jeweilige Linktipp passend ist.
 
Software und Apps zum Lernen
www.internet-abc.de/lernsoftware  
Lesen lernen oder Vokabeln pauken – spezielle Programme, Internetseiten und Apps können hierbei eine große Hilfe sein. Das Internet-ABC bietet Ihnen zu einzelnen Schulfächern eine gute Auswahl solcher Software.
 
Für die Freizeit im Haus
Linktipps  
www.internet-abc.de/linktipps  
Die Linktipps aus dem Bereich „Hobby & Freizeit“ bieten viele schöne Empfehlungen von Internetseiten zu den Themen Lesen, Geschichten anhören, Nachrichten, Spielen im Internet und mehr. Gut gegen die sicherlich auch auftretende Langeweile!
 
Die Online-Spiele des Internet-ABC
www.internet-abc.de/spiele  
Viren-Scanner, das Smartphone-Spiel oder Jumpys tausend Gesichter – unsere kleinen Spiele bieten dir Spielspaß und gleichzeitig die Möglichkeit, etwas zu lernen.
 
Spieletipps (für Internet, Computer, Tablets und Konsolen)
www.internet-abc.de/spieletipps  
Ausschließlich qualitativ gute Spiele für verschiedene Plattformen können Eltern und Kinder mithilfe dieser Datenbank finden. Die praktische Suchmaske hilft bei der Recherche: Eine Sortierung nach Genre, Konsolensystem und Alter des Kindes ist möglich.
 
Basteln mit dem Internet-ABC
www.internet-abc.de/basteln  
Die vier Internet-ABC-Tiere, Sprechblasen mit schlauen Tipps zum Thema Internet, Mandalas oder praktische Lesezeichen – diese Bastelvorlagen bieten einen „handwerklichen“ Zeitvertreib!

PM "Zu Hause lernen – mit dem Internet-ABC" (161 KB)