75/2020 vom 18.11.2020

Neues Radioprogramm über UKW in M-V zu empfangen

Programm „lounge plus – chillout radio“ kann in Rostock starten

Das Programm „lounge plus – chillout radio“ der in Mecklenburg-Vorpommern für ihr Schlagerprogramm bekannten Hörfunkveranstalterin radio B2 GmbH darf ab dem 1. Dezember 2020 zehn Jahre lange im Stadtgebiet Rostock verbreitet werden.

Das Programm richtet sich vor allem an die Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Hörerinnen und Hörer und beinhaltet Musik aus den Genres Ambient, Deep House, Downtempo, Chillout, Smoke Jazz, Smooth Jazz und Soul Jazz. Ergänzt wird das musikalische Angebot durch Nachrichten und Informationen aus Rostock und Mecklenburg-Vorpommern.

Der Medienausschuss Mecklenburg-Vorpommern, das Entscheidungsgremium der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, hat auf seiner Sitzung am 28. Oktober 2020 beschlossen, dass der radio B2 GmbH (Berlin) die terrestrische UKW-Übertragungskapazität 105,6 MHz/0,2 kW (Senderstandort Rostock-Toitenwinkel) zugewiesen wird.

Zugleich beschloss der Medienausschuss, die Zulassung der radio B2 GmbH zur Veranstaltung und Verbreitung eines 24-stündigen kommerziellen lokalen/regionalen Hörfunkprogramms (Vollprogramm) über UKW in Mecklenburg-Vorpommern, die sich bisher auf das Programm Schlager Radio B2 und auf die Stadtgebiete Schwerin, Rostock, Wismar, Greifswald und Stralsund bezog, um das Stadtgebiet Rostock und das Programm „lounge plus – chillout radio“ zu erweitern.

PM "Neues Radioprogramm über UKW in M-V zu empfangen. Programm 'lounge plus – chillout radio' kann in Rostock starten" (138 KB)