8/2005 vom 30.03.2005

Übertragungskapazitäten für Lokalfernsehen ausgeschrieben

Landesrundfunkausschuss schreibt Übertragungskapazitäten in Kabelanlagen für Lokalfernsehen aus

In seiner 151. Sitzung am 30. März 2005 beschloss der Landesrundfunkausschuss erneut die Ausschreibung von Übertragungskapazitäten für Lokalfernsehen in den Kabelanlagen von Hagenow, Ludwigslust, Parchim, Neustadt-Glewe und Lübz sowie Waren/Röbel, Malchow, Penzlin und Rechlin. Grund für die erneute Ausschreibung war die Rückgabe der Zulassungen der bisherigen Lizenznehmer.

Interessenten können sich ab dem 18.04.2005 (Tag der Ausschreibung im AAz des Amtsblatts Mecklenburg-Vorpommern) und bis zum 19.05.2005 bei der Landesrundfunkzentrale Mecklenburg-Vorpommern für diese Lokalfernsehlizenzen bewerben. Anforderungen und Einzelheiten sind dem Amtsblatt oder dem Internet zu entnehmen.

Übrigens: Seit dem 30. März 2005 präsentiert sich die Landesrundfunkzentrale Mecklenburg-Vorpommern mit einem neuen Internetauftritt unter www.lrz-mv.de.