45/2021 vom 27.04.2021

FiSH, Aber sicher!

FiSH Filmfestival präsentiert neue Online-Formate

Am 29. April startet das 18. FiSH – Filmfestival im Stadthafen Rostock und verwandelt den Rostocker M.A.U. Club in eine Live-Produktionsstätte für Filmgespräche mit jungen Filmschaffenden aus Deutschland und dem Ostseeraum, Jurydiskussionen und anderen Überraschungen.

Foto

Im Rahmen des dive in. Programms für digitale Interaktion der Kulturstiftung des Bundes konnten außerdem neue Möglichkeiten der Online-Festivaldurchführung umgesetzt werden.

Im Anhang finden sie eine Pressemitteilung mit allen Informationen zum neuen Format FiSH TV, welches auf vier Kanälen 43 Kurzfilme in zwei Wettbewerben sowie mehr als 130 Einzelbeiträge präsentiert.

Alle Informationen zu den Wettbewerben, dem Festival sowie Updates zum #fish2021 sind ab sofort auf www.fish-festival.de zu finden.

FiSH-Filmfestival im Stadthafen Rostock 2021 (1.05 MB)